Skidootransport inklusive
01 Februar 2010

Eis Imbolc 2010 - Eiskletterfestival

Ice Imbolc in Kolm Saigurn geht am 13. u. 14. 2. in die zweite Runde mit Stargast Albert Leichtfried....

Ice Imbolc geht in die zweite Runde

Auch im kommenden Winter findet wieder das große Eiskletterfestival „Ice Imbolc“ statt.

Zusätzlich zu einer erstklassigen Dia-Show, Materialtesting, Speedklettern für Jedermann und großer Party gibt es in diesem Jahr ein besonderes Highlight: Die offiziellen Meisterschaften der Salzburger Bergrettung

Am 13. und 14. Februar 2010 ist es soweit: in Kolm Saigurn im Raurisertal findet zum 2. Mal das Eiskletter-Spektakel „Ice Imbolc“ statt. Dabei kann jeder mitmachen, sei es beim großen Zuschauer-Speedkletterwettbewerb oder beim Materialtesten der Sponsoren. Gleich am Samstag, dem 13. Februar, kommt ein echter Profi zu Wort: Der Top-Eiskletterer Albert Leichtfried gibt für alle Interessenten einen Technik-Workshop und hält abends seinen Multimedia-Vortrag „Eiskalte Leidenschaft“. Er berichtet dort unter anderem von seiner Begehung der schwierigsten Mixed-Mehrseillängentour der Welt, „Illuminati“.

Das große Speedkletter-Finale und eine „heiße“ Party mit Schneebar, Lagerfeuer und Feuerwerk beschließen den Samstag. Auch an diesem Tag kann das Material führender Hersteller ausgiebig am Eisturm getestet werden.

Das Programm:

Samstag, 13. Februar

10 Uhr bis 17 Uhr: Die Testival-Area mit Eisturm, Musik und verschiedenen Ständen der Sponsoren steht allen Besuchern offen

14 Uhr bis 15 Uhr: Technik-Workshop mit Albert Leichtfried

15 Uhr bis 17 Uhr: Qualifikation fürs Speedkletterfinale

19.30 Uhr bis 20.30 Uhr: Vortrag „Eiskalte Leidenschaft“ von Albert Leichtfried

20.30 Uhr bis 22 Uhr: Finale Speedklettern

Ab 22.00 Uhr: Party

Sonntag, 14. Februar

10 Uhr bis 16 Uhr: Die Testival-Area mit Eisturm, Musik und verschiedenen Ständen der Sponsoren steht allen Besuchern offen

Ab ca. 12 Uhr: Meisterschaften der Salzburger Bergrettung

Die Location

Mit gut einem Dutzend eissicheren Eisfällen in unmittelbarer Hüttennähe auf 1700 m ist die Sonnblickbasis der Ideale Ort, um sich im Eis auszutoben. Mehr Infos zu den unzähligen Möglichkeiten findet ihr hier.

Kontakt zur Sonnblickbasis, Übernachtung:

Hermann Maislinger

Sonnblickbasis, Kolm Saigurn

Telefon: +43 6544 8103

[email protected] bzw. www.sonnblickbasis.at

Skidootransport inklusive
Testen, testen, testen....
Albert Leichtfried in Action, Foto: Hermann Erber
Eisklettern, eisklettern und eisklettern.....
Eiskalte Leidenschaft - Albert Leichtfried
Partystimmung
Sonnblickbasis - die perfekte Location
Am Eisturm direkt vor der Hütte


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.