Erste beschneite Skitourenroute in Ammergauer Alpen
05 Dezember 2010

Erste beschneite Skitourenroute in Ammergauer Alpen

Tolles Service für Tourengeher startet ab 16.12 und das auch nachts.....

In Österreich werden sie vereinzelt noch von den Pisten gejagt, beim großen Nachbarn hat man den Trend jedoch bereits erkannt und kaufmännisch umgesetzt.

Tourenskigeher können ab dem 16. Dezember in den Ammergauer Alpen die erste beschneite Aufstiegsroute emporklettern.

Die schmale Extrapiste beginnt an der Talstation der Kolbensesselbahn und führt über 450 Höhenmeter entlang der Skipiste zur Kolbensattelhütte. Sie soll die Gefahr verringern, dass Tourengeher und Skifahrer zusammenstoßen, erklärt das Tourismusbüro der Ammergauer Alpen. Deshalb wurde auch ein 18 Meter langer Tunnel angelegt, in dem die Tourengeher unter der Abfahrt hindurchgleiten. Schneekanonen sollen die Spur schneesicher machen. Das ist laut den Touristikern bisher einmalig in den Alpen.

Ein gutes Service für Tourengeher, mehr dazu hier

Erste beschneite Skitourenroute in Ammergauer Alpen


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.