Trekking Bergreisen
15 März 2006

Gewinner - Bergspechte Gewinnspiel

Unter weit mehr als 100 Anfragen haben wir drei Gewinner gezogen.

Eine unglaubliche Nachfrage nach den Bergspechte-Katalogen hatte das Team um Chefspecht Edi Koblmüller zu bewältigen.

Die glücklichen Gewinner sind:

Arthur Vogl, Imst

Philipp Knab, St. Veit

Christian Hierhold, Kumberg

Sie erhalten je einen Bergspechte-Rucksack in den nächsten Tagen per Post.

Es gibt noch einige der tollen Sommerkataloge, die das Programm 2006 in bunten Bildern vorstellen, und sie werden auch weiterhin kostenlos zugeschickt.

Trekking- und Bergreisen

Hier ist der Bergspecht „so richtig zu Hause“: leichtes und schwieriges Trekking, kleine und große Berge, 5000 Meter „drüber und drunter“, Ziele unterschiedlichster Art und Schwierigkeit: im fernen Osten Sibiriens und „gegenüber“ in Alaska, am tibetischen Hochland, im Himalaya Nepals und Indiens und im Karakorum in Pakistan, in den Tropengebirgen Südamerikas, von Ecuador bis Chile, in Patagonien und Mexico. Und natürlich am Kilimanjaro, am Ruwenzori und auf Safari in Ostafrika ...

Outdoor- und Naturreisen

Hier geht’s um „draußen“, um faszinierende Natur, um große Urlandschaften. Bei den Virunga-Vulkanen in Rwanda/Ostafrika erlebst Du hautnah die letzten Berggorillas, im Regenwald Indonesiens Orang Utans und Komodo-Warane. In Lappland bist Du nördlich des Polarkreises mit Hundeschlitten in der Wildnis unterwegs oder - welch krasser Gegensatz - besuchst im Omo-Delta in Südäthiopien die Kultur geheimnisvoller Ethnien wie die der Mursi mit ihren Tellerlippen.

Skireisen/weltweit

Exotische Skitouren im außeralpinen Europa, in Asien, Afrika und Amerika: Abruzzen/Italien und Karpaten/Rumänien. Elbrus im Kaukasus (5642 m, höchster Berg Europas), Ararat (5137 m) in der Türkei und Demawand (5671 m) im Iran. In Marokko finden wir im Hohen Atlas den berühmten Afrikafirn und an den Vulkanen Südchiles den Frühjahrsfirn im Oktober. Auch dem Mt. McKinley in Alaska und dem „Vater der Eisberge“ (Mustagh Ata, 7546 m) steigen wir mit Ski aufs Haupt ...

Wüstenreisen

Die Bergspechte sind auch in den großen Wüsten der Erde unterwegs - als „Wüstenspechte“ etwa in der Sahara, der größten und faszinierendsten Wüste unseres Planeten. Die Reiseziele reichen von einwöchigen Kurztrips nach Südtunesien oder Ägypten (Halbinsel Sinai), der 15-tägigen Durchquerung der Zentralsahara Libyens oder einer exotischen Reise nach Timbuktu bis zu abenteuerlichen „Expeditionen“ in den Niger (Sonnenfinsternis März 2006) und ins bizarre Ennedi-Bergland im Tschad.

Expeditionen

Unsere höchsten Ziele liegen im Himalaya, im Karakorum und Pamir, in den Anden, in Alaska und in der Antarktis. 2006 sind Expeditionen zum Achttausender Cho Oyu und zu großen und „kleinen“ 7000ern geplant: Gurla Mandata (7728 m) in Tibet, Mustagh Ata (7546 m) in China, Pik Lenin (7134 m) in Kirgisien und Spantik (7028 m) im Karakorum. In Südamerika geht’s zum Aconcagua (6959 m) und zum Huascaran (6768 m), im hohen Norden zum Mt. McKinley (6193 m) und in Südpolnähe zum Mt. Vinson.

Mountainbikereisen

Abenteuer auf 2 Rädern in 5 Kontinenten! Im Mountainbike-Katalog 2006 findest Du mehr als 20 weltweite Radreiseziele: von den „Klassikern“ Manali – Leh (Indien/Ladakh) und Lhasa – Kathmandu (Tibet/Nepal) zu exotischen Zielen in der Mongolei und Sri Lanka. Von den Semien Mountains in Äthiopien zum Atlasgebirge Marokkos, von der Cordillera Blanca in Peru zu den Vulkanen Ecuadors und ins Crocodile-Country Australiens. Und natürlich biken wir auch in Europa ...

Ausführliche Informationen zu unseren weltweiten Reisezielen findest Du in den beiden Katalogen 2006 „Trekking- und Bergreisen“ bzw. „Mountainbike-Reisen“, bei uns im Büro und im Internet unter www.bergspechte.at

Neuen Katalog 2006 kostenlos anfordern:

Trekking Bergreisen
Fremde Kulturen
Vulkane mit Ski
Wüstenreisen mit Profis
Königsdiziplin Expeditionsbergsteigen
Weltweite Mountainbike Tripps
Naturreisen
Katalog 2006
Bergspechte weltweit sicher unterwegs


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.