07 Oktober 2008

Kostenlose Lawinencamps des SAAC!

Vor zehn Jahren hat das Land Tirol kostenlose Lawinencamps ins Leben gerufen. Seither haben an den Snow & Avalanche Awareness Camps (SAAC) über 8000 Snowboarder und Skifahrer teilgenommen. Auch diesen Winter werden wieder 25 Camps angeboten.

Nach mehr als 10 erfolgreichen Jahren muss man die Initiative SAAC eigentlich niemandem mehr vorstellen. Dieses einzigartige Angebot hat sich in der Ski- und Snowboardszene als fixe Einrichtung längst etabliert. Wo sonst bekommt man wertvolle Informationen rund um das Thema alpine Gefahren in einem zweitägigen Camp kostenlos präsentiert und kann auch noch mit staatlich geprüften Bergführern diverse Skigebiete in Tirol, Vorarlberg und Salzburg erkunden.

Mit großem Engagement hat der Verein zur Information über alpine Gefahren, der hinter der Initiative SAAC steckt, den ganzen Sommer hindurch intensiv daran gearbeitet, der großen Nachfrage nach den SAAC Basic Camps gerecht zu werden, um im Winter 08/09 noch mehr Termine auf dem Campkalender zu präsentieren. Das ist den Jungs und Mädels auch gelungen und somit stehen in der kommenden Saison ganze 25 Camps zur Auswahl. Einige Skigebiete wie St. Johann in Tirol, Lienz und der Schnalstaler Gletscher sind neu dazu gekommen, andere wie die Axamer Lizum oder das Füssener Jöchle veranstalten heuer sogar zwei Basic Camps. Gleich eine Serie von 5 SAAC Basic Camps und 4 SAACnd Step Camps wird es im kommenden Winter im Skigebiet Warth-Schröcken geben. Dort soll mit Hilfe von SAAC ein Freeride-Kompetenz-Center entstehen, in dem mit mehreren Serviceleistungen besonders auf die Sicherheit der Backcountry-Fans geachtet wird.

Wie in den vergangen Jahren können bei jedem zweitägigen SAAC Basic Camp maximal 50 Skifahrer bzw. Snowboarder mitmachen. Daher heißt es wieder schnell anmelden und einen Platz im Lieblingsspot sichern. Die Mädels haben es dieses Jahr einfacher. Bei den mit „Girlpower“ gekennzeichneten Camps sind die SAAC-Bergführerinnen Christine und Martina mit von der Partie, und Ladies haben Vorrang bei der Anmeldung. Sie dürfen dann am Praxistag ganz unter sich sein.

Ab 15. Oktober 2008 sind die Anmelde-Portale auf www.saac.at geöffnet. Alle, die Interesse an einem SAAC haben, sollten sich diesen Termin fett im Kalender anstreichen, denn die beliebtesten Spots sind oft innerhalb weniger Stunden voll. Über die einzelnen Camps informieren kann man sich aber jetzt schon. Alle Details und Infos sind bereits online. Außerdem gibt es Hintergrundinfos zur Initiative und eine Menge Fotos vom letzten Jahr in der Bildergalerie.

SAAC Basic Camps 08/09

kostenlose 2-tägige Camps für Basiswissen im alpinen Gelände

08./09. Nov. 08 Stubaier Gletscher

06./07. Dez. 08 Kühtai

13./14. Dez. 08 Warth-Schröcken I saac series

20./21. Dez. 08 Axamer Lizum I girlpower

05./06. Jän. 09 Westendorf

10./11. Jän. 09 Serfaus-Fiss-Ladis

10./11. Jän. 09 Warth-Schröcken II saac series

16./17. Jän. 09 Warth-Schröcken III saac series

17./18. Jän. 09 St. Johann in Tirol

17./18. Jän. 09 Lienz girlpower

24./25. Jän. 09 Hoch-Imst

24./25. Jän. 09 Wildschönau

31. Jän./1. Feb. 09 Nordpark

31. Jän./1. Feb. 09 Schnalstaler Gletscher

07./08. Feb. 09 St. Jakob i. Defereggental

10./11. Feb. 09 Warth-Schröcken IV saac series

14./15. Feb. 09 Füssener Jöchle Grän I

28. Feb./01. März 09 Mayrhofen

07./08. März 09 Warth-Schröcken V saac series

14./15. März 09 Axamer Lizum II

14./15. März 09 Füssener Jöchle Grän II girlpower

21./22. März 09 Galtür

21./22. März 09 Kleinarl-Flachauwinkl girlpower

04./05. April 09 Hochfügen

18./19. April 09 Obertauern

SAACnd Step Camps 08/09

weiterführende mehrtägige Camps in attraktiven Packages mit Unterkunft

14.-17. Dez. 08 Warth-Schröcken saac series

11.-16. Jän. 09 Warth-Schröcken saac series

12.-15. Feb. 09 Innsbruck

01.-06. März 09 Mayrhofen

08.-13. März 09 Warth-Schröcken saac series

13.-16. März 09 Warth-Schröcken saac series

22.-27. März 09 Galtür

19.-22. April 09 Obertauern

23.-26. April 09 Kühtai

Webtipp:

www.saac.at

Kostenlose Lawinencamps des SAAC!

Nach mehr als 10 erfolgreichen Jahren muss man die Initiative SAAC eigentlich niemandem mehr vorstellen. Dieses einzigartige Angebot hat sich in der Ski- und Snowboardszene als fixe Einrichtung längst etabliert. Wo sonst bekommt man wertvolle Informationen rund um das Thema alpine Gefahren in einem zweitägigen Camp kostenlos präsentiert und kann auch noch mit staatlich geprüften Bergführern diverse Skigebiete in Tirol, Vorarlberg und Salzburg erkunden.

Mit großem Engagement hat der Verein zur Information über alpine Gefahren, der hinter der Initiative SAAC steckt, den ganzen Sommer hindurch intensiv daran gearbeitet, der großen Nachfrage nach den SAAC Basic Camps gerecht zu werden, um im Winter 08/09 noch mehr Termine auf dem Campkalender zu präsentieren. Das ist den Jungs und Mädels auch gelungen und somit stehen in der kommenden Saison ganze 25 Camps zur Auswahl. Einige Skigebiete wie St. Johann in Tirol, Lienz und der Schnalstaler Gletscher sind neu dazu gekommen, andere wie die Axamer Lizum oder das Füssener Jöchle veranstalten heuer sogar zwei Basic Camps. Gleich eine Serie von 5 SAAC Basic Camps und 4 SAACnd Step Camps wird es im kommenden Winter im Skigebiet Warth-Schröcken geben. Dort soll mit Hilfe von SAAC ein Freeride-Kompetenz-Center entstehen, in dem mit mehreren Serviceleistungen besonders auf die Sicherheit der Backcountry-Fans geachtet wird.

Wie in den vergangen Jahren können bei jedem zweitägigen SAAC Basic Camp maximal 50 Skifahrer bzw. Snowboarder mitmachen. Daher heißt es wieder schnell anmelden und einen Platz im Lieblingsspot sichern. Die Mädels haben es dieses Jahr einfacher. Bei den mit „Girlpower“ gekennzeichneten Camps sind die SAAC-Bergführerinnen Christine und Martina mit von der Partie, und Ladies haben Vorrang bei der Anmeldung. Sie dürfen dann am Praxistag ganz unter sich sein.

Ab 15. Oktober 2008 sind die Anmelde-Portale auf www.saac.at geöffnet. Alle, die Interesse an einem SAAC haben, sollten sich diesen Termin fett im Kalender anstreichen, denn die beliebtesten Spots sind oft innerhalb weniger Stunden voll. Über die einzelnen Camps informieren kann man sich aber jetzt schon. Alle Details und Infos sind bereits online. Außerdem gibt es Hintergrundinfos zur Initiative und eine Menge Fotos vom letzten Jahr in der Bildergalerie.

SAAC Basic Camps 08/09

kostenlose 2-tägige Camps für Basiswissen im alpinen Gelände

08./09. Nov. 08 Stubaier Gletscher

06./07. Dez. 08 Kühtai

13./14. Dez. 08 Warth-Schröcken I saac series

20./21. Dez. 08 Axamer Lizum I girlpower

05./06. Jän. 09 Westendorf

10./11. Jän. 09 Serfaus-Fiss-Ladis

10./11. Jän. 09 Warth-Schröcken II saac series

16./17. Jän. 09 Warth-Schröcken III saac series

17./18. Jän. 09 St. Johann in Tirol

17./18. Jän. 09 Lienz girlpower

24./25. Jän. 09 Hoch-Imst

24./25. Jän. 09 Wildschönau

31. Jän./1. Feb. 09 Nordpark

31. Jän./1. Feb. 09 Schnalstaler Gletscher

07./08. Feb. 09 St. Jakob i. Defereggental

10./11. Feb. 09 Warth-Schröcken IV saac series

14./15. Feb. 09 Füssener Jöchle Grän I

28. Feb./01. März 09 Mayrhofen

07./08. März 09 Warth-Schröcken V saac series

14./15. März 09 Axamer Lizum II

14./15. März 09 Füssener Jöchle Grän II girlpower

21./22. März 09 Galtür

21./22. März 09 Kleinarl-Flachauwinkl girlpower

04./05. April 09 Hochfügen

18./19. April 09 Obertauern

SAACnd Step Camps 08/09

weiterführende mehrtägige Camps in attraktiven Packages mit Unterkunft

14.-17. Dez. 08 Warth-Schröcken saac series

11.-16. Jän. 09 Warth-Schröcken saac series

12.-15. Feb. 09 Innsbruck

01.-06. März 09 Mayrhofen

08.-13. März 09 Warth-Schröcken saac series

13.-16. März 09 Warth-Schröcken saac series

22.-27. März 09 Galtür

19.-22. April 09 Obertauern

23.-26. April 09 Kühtai

Webtipp:

www.saac.at



Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.