60 cm Bandschlinge und ein großer Karabiner
02 August 2010

Kurzfixierung am Klettersteig

Für das Rasten an Verankerungen und als Hilfe in waagrechten Quergängen....

Die neuen Klettersteige werden immer schwerer und viele Bergsteiger kommen oft wegen Selbstüberschätzung in Bedrängnis. So greifen einige Kletterer auf die sog. Kurzfixierung – eine Rastschlinge – zurück, um bei Bedarf eine kurze Pause einlegen zu können. Bei der Anwendung dieser Kurzfixierung muss aber einiges beachtet werden.

Zusätzliche Verbindung zum Seil

Die Kurzfixierung erleichtert das Überwinden von Quergängen, da man sich in das waagrechte Seil etwas hineinhängen kann und so Kraft spart. Die Kurzfixierung wird auch gerne für die Rast an Verankerungen verwendet, damit man dichter bei der Verankerung hängt.

Die Kurzfixierung NUR zum Rasten oder bei waagrechten Quergängen verwenden. Auf keinen Fall (auch nicht zusätzlich zum Klettersteigset) für den Aufstieg im senkrechten Gelände verwenden, da im Falle eines Sturzes der Fangstoßdämpfer bzw. die Seilbremse überbrückt wird.

Ganz wichtig ist, dass beim Rasten mit der Kurzfixierung immer beide Klettersteigkarabiner zusätzlich eingehängt bleiben. Beim weiterklettern nach dem Rasten muss die Kurzfixierung wieder ausgehängt werden.

Die im Klettersteigset integrierte Kurzfixierung darf NICHT an einem Fixpunkt des Gurts eingehängt werden. Im Falle eines Sturzes würde der Falldämpfer überbrückt werden und könnte den Sturz nicht auffangen.

Kurzfixierung montieren

Wenn das Klettersteigset keine integrierte Kurzfixierung hat, wird zuerst ein HMS-Karabiner mittels Ankerstich an einer 60 cm lange Bandschlinge befestigt und danach wird die Schlinge mit Karabiner mittels Ankerstich a) beim Hüftgurt, b) beim Brust-/Hüftgurt mittels Ankerstich an der Anseilschlaufe des Hüftgurtes über dem Klettersteigset und c) beim Kombigurt bei den gleichen Anseilschlaufen wie das Klettersteigset befestigt.

Buchtipp:Sicher Klettersteiggehen - alpines Lehrbuch mit DVD-ROM

60 cm Bandschlinge und ein großer Karabiner
Einbinden in der Anseilschlaufe des Gurtes mit einem Ankerstich
Rasten mit der Kurzfixierung und eingehängten Klettersteigset
Das Klettersteigset muss immer eingehängt bleiben


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.