PIZ CAMBRENA 3602 m, „Diavolezza-Express“
03 September 2010

Neue Mixed-Trainingsroute „Diavolezza-Express“/Schweiz

In Zusammenarbeit mit den Bergbahnen Engadin-St.Moritz haben die 4 Teammitglieder von Govertical.ch eine neue Kletter und Mixedroute durch die Westflanke des Piz Cambrena eingerichtet.

Die Route „Diavolezza-Express" ist größtenteils mit Bohrhaken M10 abgesichert. Diavolezza-Express richtet sich an sehr gute Alpinisten welche Erfahrung im Alpinen Fels- und Mixedklettern haben. Die Route soll eine Trainingstour für ambitionierte Nordwandbegeher werden und kann auch im Winter bei wenig Schnee begangen werden.

Routeninfos:

Erstbegehung: 23. & 28. September 2009

Res Bähler, Ivo Zimmermann und Marcel Schenk

1. RP Begehung: 30.09.2009

R. Bähler, M. Schenk,P. Gujan und A. Badrutt

1. Winterbegehung: 14.03.2010

Res Bähler und Romano Salis

Schwierigkeit: 12 SL im bereich 5+/ 6- (bei Schnee und Eis, M5+)

Zeit: ab Diavolezza ca. 4 – 5 Std. bis zum Gipfel

Abstieg: Es kann im Notfall über die Route Abgeseilt werden, besser ist jedoch über den Arlasgrat. Ca. 3 Std bis Diavolezza.

Material: 2 x 50 m Doppelseil, 10 Express, 1 Satz Klemmkeile, kleinere Camelots, Steigeisen, evtl. Steileisgerät.

PIZ CAMBRENA 3602 m, „Diavolezza-Express“
PIZ CAMBRENA 3602 m, „Diavolezza-Express“
Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.