Hansjörg in der "System of a Down"
24 Januar 2006

Neue Mixedlinien im Kitzgarten

Schon wieder sind im Kitzgarten neue Mixedrouten entstanden - anbei die Infos zu den Touren....

Neue Mixedlinien im Kitzgarten

Der „Eismacher“ Hansjörg Mair hat wieder zwei neue Linien im Kitzgarten geschaffen, oben wurden Schläuche verlegt und so wachsen die Zapfen. Je nach Wandneigung ergibt das mehr oder weniger steile Routen, die dann von Hansjörg eingebohrt wurden.

System OF A Down

30m, M 8 und WI 6, Abseilen von gebohrtem Stand

Hierbei handelt es sich um eine anspruchsvolle Mixedlinie links vom Kitzgarten Fall. Nach einem Einstiegseisteil kommt eine Felspassage und danach folgt man den Eisglasuren bis zum Ausstieg. Die Route geht mit ihren 30 m ganz schön in die Ärmel.

Candle 3 und Candle 4

15m, WI 5- und WI 5, jeweils Abseilen von gebohrtem Stand

Im Hauptsektor sind im rechten Teil zwei schöne kurze Routen dazugekommen – dies war auch bitter nötig, da an guten Tagen schon recht großer Andrang im Kitzgarten herrscht.

Große Auswahl auf engem Raum

Die Kitzgarten Schlucht gehört derzeit sicher zu den Top-Spots der Mixedgebiete in Tirol und wird an Wochenenden von Kletterern aus ganz Europa nahezu gestürmt. Wen wundert es, bei kurzem Zustieg und gewalztem Startplatz (Langlaufloipe) macht es halt ungeheuren Spaß in noch dazu gut gesicherten (Bohrhaken kommen von AustriAlpin) Routen die ersten Versuche im schweren Eis bzw. Fels zu wagen.

Webtipp:

AustriAlpin – stellte die Bohrhaken zur Verfügung.

Text und Fotos: Hansjörg Mair (Team AustriAlpin)

Hansjörg in der "System of a Down"
Hansjörg in der "System of a Down"
Hansjörg in der "System of a Down"
Topo von "System of a Down"
Stefan in "Candle 3"
Benni in "Candle 3"
Kathi in "Candle 3"
Hansjörg in "Candle 4"
Topo von "Candle 3" und "Candle 4"
AustriAlpin


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.