Landesobmann Thomas Pupp (Mitte) freut sich mit prominenten Gästen über das gelungene Service-Center
17 Februar 2006

Neues Service-Büro der Tiroler Naturfreunde

Es grünt so grün, wenn die Tiroler Naturfreunde zur Einweihung des neuen Service-Büros in der Innsbrucker Innenstadt einladen.

Es grünt so grün…

Wände und Boden in sattem Grün verbreiten das ganze Jahr über Frühlingsgefühle in den Räumlichkeiten, auch wenn draußen der Schneesturm tobt. Wo keine Farbe gepinselt wurde, haben die Naturfreunde Steine geklebt. Jedoch nicht irgendeinen Steinehaufen: die Nordkette, das kalksteinerne Wahrzeichen der Stadt Innsbruck, wurde fein säuberlich an der Wand hinter dem Info-Tisch nachgebildet. Und damit nichts verrutscht, wurde der ehrwürdigen Frau Hitt eine gehörigen Menge Silikon verpasst …

Den zahlreichen Gästen, darunter Bundesvorsitzender Karl Frais, Landeshauptmann-Stellvertreter Hannes Gschwentner, Landesumweltanwalt Sigbert Riccabona, Architekt Johannes Wiesflecker, Generalsekretär des OeAV Robert Renzler, u.v.a.m. hat´s gefallen, und sie erhoben gemeinsam mit dem Landesvorsitzenden Thomas Pupp und seinem Team das Glas auf das 100m² große trendige Kundencenter.

Das Team der Naturfreunde informiert seit 10. Feber am neuen Standort Bürgerstr. 6 in Innsbruck täglich von 09:00 – 17:00 alle Freunde der Natur über die zahlreichen Vorteile der Mitgliedschaft. Neu ist ein umfangreicher Ausrüstungsverleih (Pieps, Sonde, Schaufel, Steigeisen, Klettergurt, etc.) zu günstigen Preisen. Jeweils am Donnerstag Nachmittag gibt der bekannte Alpinist und erfolgreiche Buchautor Franz Hüttl Tourentipps und steht für alle Informationen rund ums Bergsteigen zur Verfügung.

Nähere Infos unter:

Tel. ++4 3 – (0) 512 – 58 41 44 oder

[email protected]

Webtipp:Naturfreunde

Landesobmann Thomas Pupp (Mitte) freut sich mit prominenten Gästen über das gelungene Service-Center
Neues Service-Büro der Tiroler Naturfreunde


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.