Der Lokalmatador Klaus Hohenwarter
10 Januar 2011

Österr. Meisterschaft im Eisklettern

Viktoria Griesser und Bernhard Hangl sind die Österreichischen Eisklettermeister 2011...

Tauwetter war zuerst für die Routenbauer und später für die Eiskletterer die größte Herausforderung bei den 11. Österreichischen Meisterschaften an dem "Alpinen Marterpfahl" in Mauthen. Trotzdem gab es einen spannenden Wettkampf und schlussendlich nur zufriedene Gesichter.

Wenn die Temperaturen innerhalb von 12 Stunden von -9° auf +9° ansteigen, gerät nicht nur der Eisturm ins Schwitzen sondern es bilden sich auch beim Organisationsteam um Sepp Lederer die Schweißperlen auf der Stirn. Mit Routine und dem nötigen Können wurden von Alexander Gressel schon für die Qualifikation drei selektive Kletterlinien geschaffen, die für so manchen Favoriten das "Out" brachten.

Während Lokalmatador Klaus Hohenwarter das Open souverän beherrschte und letztlich Vierter wurde, schlug im Finale der junge Slowene Janez Svoljsak zu und verwies den Tiroler Bernhard Hangl und den Salzburger Bernhard Pilz auf die Plätze zwei und drei.

Bei den Damen musste sich diesmal Seriensiegerin Viktoria Griesser aus Tirol der Deutschen Christina Huber geschlagen geben. Platz drei belegte die Slowenin Tjasa Kosic.

Die Athleten forderten von den Veranstaltern die Fortsetzung dieses Eiskletter-Events auf der tollen Anlage des Alpenvereins Mauthen.

Ergebnisse

Herren:

1. Janez Svoljsak (SLO)

2. Bernhard Hangl (AUT - Tirol)

3. Bernhard Fritz (AUT - Salzburg)

4. Klaus Hohenwarter (AUT - Kärnten)

5. Toni Leitinger (AUT - Steiermark)

6. Rupert Huber (AUT - Salzburg)

Damen

1. Christina Huber (GER)

2. Viktoria Griesser (AUT - Tirol)

3. Tjasa Kosic (SLO)

Webtipp:ÖAV- Obergailtal-Lesachtal

Der Lokalmatador Klaus Hohenwarter
Leitinger; Hohenwarter, Hangl, Svoljsak und Fritz (von links)
Viktoria Griesser , Christina Huber und Tjasa Kosic (von links)
In der "Open" Route


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.