08 September 2008

Petzl Roc Trip im Zillertal

Klettern, Bouldern und Feiern mit Stars - der Petzl Roc Trip machte Station im Zillertal.

Tarnschlucht – Kalymnos – Squamish - Zillertal

In den Ohren der Kraxler klingen die Veranstaltungsorte der letzten Jahre wie Musik: Tarnschlucht (Frankreich), Kalymnos (Griechenland), Squamish (Kanada) Red River George (USA) – in diese illustre Liste kann sich jetzt auch Mayrhofen eintragen.

An den ersten Tagen des Events schien das Wetter der Veranstaltung einen Strich durch die Rechnung machen zu wollen. Regen, niedrige Temperaturen und ein ständig wolkenverhangener Himmel stellte die Stimmung am Festivalgelände des Mayrhofner Waldfestplatzes auf eine harte Probe. Doch die Kletterer zogen abends einfach die dicken Daunenjacken aus dem Gepäck und setzten sich kurzerhand zu einem Glühwein zusammen, um den Temperaturen zu trotzen.

Für die traditionell exzellente Atmosphäre beim Petzl Roc Trip sind zum einen sicherlich die Locations verantwortlich. Wem es, wie hier im Zillertal, angesichts der schier unbegrenzten Kletter- und Bouldermöglichkeiten, nicht ein Lächeln ins Gesicht zaubert, der ist wohl kein echter Kletterer.

Die andere Zutat für das perfekte Kletterfestival sind die Stars: Chris Sharma, Lynn Hill, Kilian Fischhuber und Dave Graham, um nur einige der ganz großen Namen zu nennen. Natürlich waren auch die Zillertaler Locals Gerhard Höhrhager und Markus Schwaiger mit von der Partie. Besonders für die Kids gab es kein Halten und vor allem die Herren Sharma und Graham mussten unzählige T-Shirts und Poster mit ihrem Namenszug verschönern – Was sie auch geduldig taten.

Zusehen und staunen – Klettern in Vollendung im „Sundergrund“

Ab Freitag ließ dann auch das Wetter keine Wünsche mehr offen und so fiel also der Startschuss für Stars und Freizeit-Alpinisten. Die über 500 Teilnehmer des Festivals stürmten die zahlreichen Klettergärten und Boulderspots der nahen Seitentäler rund um Mayrhofen.

Es war auch nicht immer ganz leicht, die Profis tatsächlich bei der „Arbeit“ beobachten zu können. Doch die Gebiete „Ewige Jagdgründe“ und „Sundergrund“ waren stets heiße Tipps, um ein wenig „Staraction“ zu erleben. Unglaubliches Highlight im „Sundergrund“: Much Mayr kletterte die 12 Meter hohe Kante „Black Beat“.

Highball? Eher Soloklettern war die einhellige Meinung, mit Bouldern hatte das nicht mehr viel zu tun. Passenderweise ist die Einstufung mit 7b+ auch eine Routenbewertung. Fazit: Tolle Leistung.

Im Gebiet „Ewige Jagdgründe“ kam dank der umliegenden, leicht ansteigenden Wiesen ein wenig Stadionatmosphäre auf und kein Wackler der Stars entging dem fachkundigen Publikum.

Rahmenprogramm inklusive Erstbegehungen

Rahmenprogramm inklusive Erstbegehungen Der im Rahmen des Roc Trips ausgetragene Contest „Ultimate Spot Challange“ geriet vor lauter Klettern und den Profis zuschauen fast ein wenig in den Hintergrund.

Bei diesem Wettbewerb ging es darum, bereits eingebohrte Routen erstzubegehen. Dies gelang nur in einer der Damenrouten, die dafür gleich von mehreren der Ladies geknackt wurde: Liv Sansoz, Lynn Hill, Martina Cufar, Charlotte Durif und Nina Caprez.

Doch nicht nur tagsüber ging es im Zillertal rund, auch zu späterer Stunde wurde mächtig Gas gegeben. Der Abend startete in der Regel recht entspannt auf dem Waldfestplatz, bei Essen, Videoschauen und dem ein oder anderen Bier. Anschließend wurden noch die Kneipen in Mayrhofen unsicher gemacht und so mancher Topkletterer wurde dort noch in den Morgenstunden gesichtet.

Der unbestrittene Partyhöhepunkt aber fand am Samstag statt: DJ’s, Reggae-Liveband und Kuhkostüme – noch einmal ging es mächtig rund und am Sonntag machten sich die Kletterer erschöpft aber zufrieden auf den Heimweg. Das Zillertal werden sie sicher nur in bester Erinnerung behalten.

$Webtipp:

Petzl

Mayrhofen

Video vom Petzl Roc Trip - Chris Sharma beim Warmup in Little Big Man 6c (3:58 Min.)

<object width="425" height="344"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/wauFo6LSIG8&hl=en&fs=1"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/wauFo6LSIG8&hl=en&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowfullscreen="true" width="425" height="344"></embed></object>

Petzl


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.