31 Oktober 2008

Photo Adventure 08 (Wien)

Am 22. und 23. November wartet die Photo Adventure 08 mit 120 Austellern wieder auf fotointeressierte Besucher.

22.11.2008 - 23.11.2008

Austria Center Vienna

Erstmals belegen die 120 Aussteller dabei zwei Messebereiche im Austria Center Vienna. Die 3-Themen-Messe präsentiert sich somit auf insgesamt 5000m² mit Ausstellern aus den Bereichen Reise, Fotografie und Outdoor sowie dem schon vorgestellten unvergleichlichen Rahmenprogramm. Nach viel versprechenden 8300 Besuchern im Jahre 2006 erwarten wir heuer 12.000 Besucher. Wir würden uns freuen, wenn Sie als Besucher Teil dieses Erfolgs wären.

Der Erfolg hat bekanntlich viele Väter. Für die Fotobranche und die Fotocommunity ist sicher die Gelegenheit, wenige Wochen nach der Photokina die Neuigkeiten und Trends der World of Imaging live in Wien zu erleben, sehr attraktiv. Heuer setzen die Veranstalter alles daran, die Fotobranche noch umfassender ins Boot zu holen. Und da schaut es laut Veranstaltern im Moment sehr gut aus. Der Themenmix ist ein weiterer Erfolgsgarant.

„Jeder, der durch den Ausstellerbereich ging, konnte das das dahinterliegende Konzept förmlich spüren,“ meint Wiltner, „keine drei isolierten Messethemen, steril voneinander getrennt, sondern das Gemeinsame stand im Mittelpunkt. Einige Aussteller haben das auch sehr schön vorgelebt, wenn z.B. ein Reiseveranstalter und eine Fotofirma oder Outdoorausrüster Gemeinschaftsstände gestalteten.“

Seminare von Heinz Zak und Herbert Raffalt auf der Photo Adventure 08

Samstag, 22.11.08, 12:30 - 15:00 Uhr,

Teilnahmegebühr EUR 45,-

Heinz Zak: Bergfotografie

Noch nie hat es in der Fotografie so viele Fragen wie heute gegeben – soll ich digital oder analog fotografieren, in welchem Aufnahmeformat, mit welchem Belichtungsprogramm etc. In einem klar strukturierten Workshop geht Heinz Zak auf alle anstehenden Probleme ein. Dabei wird auch klar, dass die technische Seite heute wie früher eigentlich nur eine untergeordnete Rolle spielt und dass die zentralen Themen einer kreativen und außergewöhnlichen Fotografie immer noch in der Bildidee, im Bildaufbau und der richtigen Belichtung liegen.

Inhalt des Workshops

1.Der digitale Umbruch

2.Ausrüstung: digital oder analog Festbrennweite oder Zoomobjektiv Stativ, Fotorucksack, Speicherkarten, Stromversorgung, externe Festplatten Datensicherung

3.Bildaufabau: anhand von vielen Beispielen aus dem Bereich Bergfotografie erläutert Heinz Zak, wie ein Bild allgemein und wie er seine Bilder im speziellen aufbaut.

4.Belichtung – ein heikles Thema, das wir uns trotz aller modernen Belichtungsprogramme nicht ersparen können!

5. Allgemeine Diskussionsrunde

Sonntag, 23.11.08 15:30 - 18:00 Uhr, EUR 35,-

Herbert Raffalt: Faszination und Zauber Fotografie

Mit viel Begeisterung und mit Liebe zum Detail erzählt Herbert Raffalt über die hohe Kunst der Berg- und Naturfotografie und zeigt worauf es ankommt von der Bildgestaltung bis zur Bildbearbeitung.

Die Entstehung eines Bildes

"Nur selten gelingt eine gute Aufnahme im vorbeigehen. Die meisten meiner Aufnahmen sind im Kopf entstanden. Ich habe mir das Bild bereits vorgestellt, danach beginnt das Warten, Warten auf das richtige Licht oder auch eine besondere Stimmung wie etwa ein Gewitter oder einen besonders schönen Sonnenaufgang". Bilder erzählen Geschichten und sind somit viel mehr als bloß das Festhalten eines Augenblicks.

Inhalt des Workshops:

- Fotografie im Wandel der Zeit: Analog vs. Digital

- Bildgestaltung, Bildaufbau

- Actionbilder, draußen am Berg in der Natur

- Sinnvolle Ausrüstung, was brauche ich, was lasse ich weg… und vieles mehr

Eintritt zur Messe EUR 12,-, Ermäßigt EUR 10,-.

Die Eintrittskarte berechtigt zum Besuch der Messe, Fotoausstellung und der Fachvorträge und Kurzdiashows (im Saal E1) und der Diashows (im Saal E2). Workshops und Seminare sind zusätzlich anmelde- und kostenpflichtig.

Alle Infos zur Messe unnter www.photoadventure.at

GEWINNER

Die glücklichen Gewinner der 10x2 Tagestickets wurden am 11.11. per Mail verständigt!

Photo Adventure 08 (Wien)


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.