05 September 2013

Rettet das Weichtalhaus

Trübe Wolken ziehen über die bekannteste Kletterhütte der Wiener auf - helft mit, dass es im "schönsten Tal der Welt" weiterhin einen Treffpunkt für Kletterer gibt...

Im Höllental, in einiger Entfernung zur restlichen Zivilisation, steht die bekannteste Kletterhütte in den Wiener Hausbergen. Das kleine unscheinbare Weichtalhaus im "schönsten Tal der Welt" ist der beliebteste Treffpunkt für Long-Climb-Liebhaber im Osten von Österreich und wurde von Manfred und Barbara hervorragend bewirtschaftet!

Wie es scheint, dürfte der Weggang der Beiden und nötige Sanierungsmaßnahmen die Naturfreunde dazu bewegen, das Haus (vorübergehend) still zu legen. Die Kosten für die nötige Komplettsanierung scheinen die Naturfreunde nicht alleine tragen zu können, die finanzielle Hilfe von Gemeinde und Land dürfte fehlen.

Es wäre doch schön, wenn diese Hütte als fixer Bestandteil der Klettergeschichte Ostösterreichs erhalten bleibt. Um dies zu erreichen wurde auf facebook eine Unterstützerseite "Weichtalhaus darf nicht Sterben" eingerichtet.

Web:

Weichtalhaus darf nicht Sterben

www.weichtalhaus.at


 

Rettet das Weichtalhaus
Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.