Fischhuber Kilian beim Weltcup in Fierra; Foto: Red Bull ASP
02 Juli 2007

Rockstars

Das Team VAUDE Climbing glänzt mit sensationellen Erfolgen - neu im Team Hansjörg Auer...

Das Team VAUDE Climbing glänzt mit sensationellen Erfolgen: Kilian Fischhuber gewinnt vorzeitig den Boulderweltcup 2007 - Angela Eiter bleibt unangefochten an der Spitze der Rangliste des Weltcup 2007 im Vorstiegsklettern - Bettina Schöpf meldet sich nach einer langen Verletzungspause erfolgreich zurück. Neu im Team ist Hansjörg Auer, der mit seiner jüngsten Free Solo Begehung von „Der Weg durch den Fisch“ Klettergeschichte schrieb.

Kilian Fischhuber - vorab schon Weltcupsieger

Kilian Fischhuber sicherte sich im vorletzten Weltcup in Fierra (Italien) am 23. Juni 2007 den 1. Platz im Boulderweltcup 2007. Mit einem Vorsprung von 180 Punkten kann er beim Finale im November in Brünn am 9. und 10. November nicht mehr eingeholt werden. Nach dem Weltcupsieg 2005 und dem 2. Platz 2006 zählt Kilian mit diesem sensationellen Erfolg zu den erfolgreichsten Boulder Wettkämpfern aller Zeiten. „Der Wettkampf in Fierra war ein Paradebeispiel für die "Boulderproblematik". Man kann noch so fit sein, die Konkurrenz in der Qualifikation und im Halbfinale abhängen und dann im Finale leer ausgehen. Ein kleiner Fehler, den Topgriff nur berührt, und du bist weg, Sieg ade! Wichtig war es aber, ins Finale zu klettern, so wie in den letzten Jahren als konstantester Kletterer. Damit habe ich den Gesamtweltcup geholt und ein großes Ziel erreicht“, so der frischgebackene Weltcupsieger zu seinem 4. Platz in Fiera, mit dem er seinen Gesamtsieg nach Punkten klar machte. Kilian kann sich jetzt in aller Ruhe auf die Boulder-WM in Aviles (Spanien) vom 18. bis 23.September vorbereiten. Außerdem wird er an den Wettkämpfen im Vorstiegsklettern teilnehmen.

Ungebrochene Erfolgsserie von Angy Eiter

Die Erfolgsserie von Angy Eiter bleibt ebenfalls ungebrochen. Nach den ersten zwei Weltcupbewerben im Vorstiegsklettern (Lead) in Imst und Zürich verteidigt Angy mit dem Maximum von 200 Punkten souverän ihre Spitzenposition. Beim Rockmaster in Bilbao (Spanien) kletterte sie als einzige im Finale bis zum Top und demonstrierte mit ihrem Sieg erneut ihr Ausnahmetalent. Ihrer Teamkollegin Bettina Schöpf, die nach einer fast zweieinhalbjährigen Verletzungspause erstmals wieder bei einem Weltcup antrat, gelang mit Platz 13 ein sensationelles Comeback, bei den österreichischen Staatmeisterschaften in Dornbirn kletterte sie auf Platz 2.

Nicht nur im Wettkampfklettern beweisen die Athleten aus dem Team VAUDE Climbing Ausdauer und Sportsgeist. Anfang Mai machten sich Angy, Kilian und Tom Höck gemeinsam mit dem Outdoorfotograf Christian Pfanzelt auf zu einem Klettertrip nach Buoux (Südfrankreich), wo sie einige spektakuläre Routen im Schwierigkeitsgrad 8a bis 8c kletterten. Die 8-seitige Fotostory mit atemberaubenden Actionbildern erscheint im Herbst im Magazin „Klettern“. Angy findet verstärkt Gefallen an kniffligen Felsrouten. In Arco meisterte sie Mitte Mai ihre bislang schwierigste Route „Aerodromo“, die sie aufgrund eines nicht mehr zu gebrauchenden Griffes auf 8c stufte und toppte sich eine Woche später selbst mit dem Projekt „Café Claudio“ 8c+.

Neu im Team - Hansjörg Auer

Hansjörg Auer ist das neueste Mitglied im Team VAUDE Climbing. Der 23- jährige hat schon mehrmals mit seinen alpinen Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Wer Hansjörg Auer kennt, der weiß, dass er ein Kletterer mit Leib und Seele ist. Seine Vorhaben sind das Resultat seiner Träume. Was ihm jüngstens gelungen ist, stellt sogar seine bisherigen Glanzleistungen in den Schatten. Mit seiner Free Solo Begehung der 30 Seillängen emporragenden Tour „Der Weg durch den Fisch“ am 11.Juni sorgte er in der Kletterszene für gewaltiges Aufsehen. Bewaffnet mit Kletterschuh und Magnesiumbeutel gelang ihm nach weniger als 3 Stunden das Unvorstellbare und damit die Verwirklichung eines lang gehegten Traumes.

Ausführlichere Infos mit Steckbriefen, spannenden Berichten, Fotostories und persönlichen Statements der Athleten aus dem Team VAUDE Climbing gibt es auf der VAUDE Homepage, www.vaude.com in der Rubrik „Sport“ unter News und Athleten.

Webtipp:VAUDE

Fischhuber Kilian beim Weltcup in Fierra; Foto: Red Bull ASP
Angela Eiter beim Weltcup in Imst; Foto: VAUDE, Fotograf: Thorsten Wenzler
Bettina Schöpf beim Weltcup in Imst; Foto: VAUDE, Fotograf: Thorsten Wenzler
Hansjörg Auer Solo im "Weg durch den Fisch"; Foto: VAUDE, Fotograf: Heiko Wilhelm
Vaude
VAUDE Team Climbing


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.