Dave am Beginn des oberen Teils von Matalcore, Photo: Claire MacLeod
08 Mai 2007

Schottlands härteste Sportklettertour

Dem Allrounder Dave MacLeod gelingt mit Metalcore (8c+) die schwerste Sportkletterroute in Schottland.

Dave MacLeod ist sicherlich einer der besten Allround-Kletterer weltweit, mit einem besonderen Hang zu psychisch anspruchsvollen Touren. Vor wenigen Tagen gelang dem Schotten die Rotpunktbegehung von seiner bis dato härtesten Tour in Anvil. Da der Felsen von Anvil nicht gerade neben der Straße liegt und einen langen Zustieg hat, brachte es Dave bei seinen 30 Besuchen seit April 2004 auf 240 Zustiegs-Meilen (386 km!).

Magic Line

„Ich habe das große Dach Projekt bereits 2004 eingebohrt und schließlich eigenständige Routen, die zwar gleich beginnen aber oben links ausweichen (Bodywerve 8c) bzw. von rechts kommen und erst ganz oben wieder zum Dach kommen (Bodyblow 8b+) schon geklettert. Aber die Verbindung durch das ganze Dach ist die wirklich ganz große Linie!“

Nach der Rückkehr aus Spanien, wo Dave eine 8c und fast eine 9a punkten konnte, dachte er, dass sein Projekt nun locker gehen müsse. Doch er unterschätzte den finalen Sprung an der Dachkante kurz vor dem Ausstieg. Am 3. Mai war es dann aber soweit, Schottland hat seine erste 8c+.

Dave MacLeod

Er begann 1993 am Dumbarton Rock mit dem Klettern und verbrachte die ersten Jahre mit Bouldern. Mit 18 kletterte er bereits die ersten 7c und E7 Erstbegehungen, die ihn immer mehr in den Bann zogen. Während dieser Zeit wiederholte er auch so ziemlich alle harten Touren Schottlands und im Grid (Peak District).

Nach der Schule studierte er Sportwissen-schaften und schloss das Studium 2002 erfolgreich ab. Von nun an entwickelte er sich zum Allround Kletterer, mit Schottlands erster E9, 8a und Schottisch IX on sight (im Winter) und E7 onsight im Sommer. Nach dem Studium kommt er viel mehr zum Klettern, arbeitet als Autor, Trainer und hält Vorträge, wobei er stets versucht, seine Allround-Kletterkünste so weit wie möglich weiter zu verbessern. Dave lebt mit seiner Frau Claire und seiner Katze Pusspuss in Dumbarton.

Seine Schlüsseltouren sind:

Rhapsody E11 7a – Die erste E11 auf der Welt (8c+) bei der man weit über der letzten Sicherung klettert. 70 Tage Arbeit, 2 Jahre Training und 150 Flugmeter stecken in dieser Erstbegehung

The Hurting XI,11 – erste XI Winter Route auf der Welt. M9/10 bei ganz schlechter Absicherung

Pressure Font 8b – Schottlands härtestes Boulderproblem

Devastation 8c – Schottlands zweithärteste Sportklettertour

Hurlyburly 8b free solo – Possibly the hardest solo done in the UK. (siehe Video unten).

Good Training For Something M12- Gemeinsame Erstbegehung mit Will Gadd.

Alle Touren sind bis dato unwiederholt.

Webtipps:

E wie Effort - Effortbewertung - Gedanken und Erklärungen zu den Bewertungsmodellen.

Sponsoren

Black Diamond

Moutain Equipment

Scarpa

Video Dave MacLeod free solo in Hurlyburly 8b (10) – 3:26 min

Dave am Beginn des oberen Teils von Matalcore, Photo: Claire MacLeod
Der entscheidende Sprung an der Dachkante, Photo: Claire MacLeod
An der Dachkante, Photo: Claire MacLeod
Dave MacLeod
Metalcore 8c+, The Anvil, Photo: Claire MacLeod
Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.