Siegertorte mit Bild von Angela Eiter
07 September 2004

Sensationell - Tirolerinnen lassen Weltklasse zittern !

Angela Eiter wieder Rockmaster, noch weitere Tirolerinnen auf Medaillen- und Siegerkurs.

"C’è margine!!!"

Die Stimme des Sprechers im Stadion überschlug sich – "da ist ein Riesenabstand!!!" Gemeint ist die Überragendheit von Angela Eiter, die Art und Weise wie sie ihren Titel aus dem Vorjahr wiederholt hat. Niemand konnte ihr den Titel streitig machen!

Hinter ihr platzierte sich Sandrine Levet aus Frankreich knapp vor der zweiten Österreicherin Katharina Saurwein aus Innsbruck, welche bei ihrer erstmaligen Teilnahme am begehrtesten Einlandungswettkampf des Jahres sogleich alle Erwartungen übertraf. Sie avancierte schließlich zum Liebling des Publikums als sie im anschließenden Duell Angela Eiter in einem an Spannung kaum überbietbaren Parallelbewerb der besten vier besiegen konnte. Die dritte Österreicherin im Difficulty Bewerb, Barbara Bacher, platzierte sich im Mittelfeld.

Anna Stöhr die neue Grand Dame des Boulderns

Anna Stöhr heißt die neue Grand Dame des Boulderns. Die Zweite der diesjährigen Europameisterschaft erhielt eine Wild Card und bestätigte mit dem 2. Platz voll das Vertrauen der Veranstalter in eine gute Leistung. Der dynamische und selbstbewusste Stil der jungen Dame aus Rum war eine Riesenshow und das Publikum dankte mit tosendem Applaus. Nur ein einziger Fehlversuch trennte sie schließlich vom höchsten Treppchen.

Die Kletterwelt blickt nun nach Tirol, die neue Hochburg des Damenkletterns!

Empfang im Innsbrucker Tivoli

Gestern wurde den erfolgreichen Athletinnen in Innsbruck, im Kletterzentrum Tivoli, ein großer Empfang bereitet. Besonders freute sich der 1. Vorsitzende des Alpenvereins Dr. Peter Grauss über die schönen Erfolge der Tiroler Kletterdamen.

Text: Rupert Messner

Siegertorte mit Bild von Angela Eiter
Auf dem Podest (von links): Sandrine Levet, Angela Eiter und Katharina Saurwein


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.