Im Ziel
08 Januar 2007

Skibergsteigen: Laserzlauf an ASTC-Powerteam

ASTC-Powerteam gewinnt den Laserzlauf.....

Obwohl aufgrund der aktuellen Schneesituation die ersten 400 Höhenmeter in Sportschuhen (!!) und ohne weiße Unterlage zurück gelegt wurden, verzeichneten die Athleten des ASTC-Powerteam in Osttirol einen glänzenden Start ins Rennjahr 2007.

Beim legendären Laserzlauf zeigte sich die Truppe von Teamleiter Karl Posch in hervorragender Form und sicherte sich in der Besetzung Thomas Wallner, Markus Stock und Siegi Hochenwarter souverän den Sieg in der Mannschaftswertung.

Auch die Einzelergebnisse können sich durchwegs sehen lassen. So belegten die beiden Salzburger Thomas Wallner und Markus Stock die Spitzenplätze zwei und vier.

Den Sieg holte sich der Lungauer Hans Wieland, Platz drei ging an den Tiroler Georg Simair.

„Trotz der schwierigen Bedingungen war es für mich ein tolles Rennen. Auf dieses Ergebnis lässt sich aufbauen“ war der 28-jährige Bischofshofener Thom Wallner sichtlich zufrieden.

Teamsenior Siegi Hochenwarter aus Kärnten (er war bis zum Wechsel in die Skischuhe der Schnellste) belegte unter den knapp 160 Teilnehmern den starken 9. Rang.

Pech hatte hingegen Nachwuchshoffnung Wolfgang Krenn. Der Steirer, letzte Woche bei einem Aufstiegsrennen in Südtirol noch im Spitzenfeld klassiert, hatte mit technischen Problemen zu kämpfen und war ohne Chance auf ein Top-Ergebnis.

Nach diesem erfreulichen Auftakt ist nun auch am nächsten Wochenende einiges zu erwarten. Wird doch das gesamte Team die Herausforderung der „Mountain-Attack“ in Saalbach in Angriff nehmen.

Webtipp:ASTC - die Schitoureninfopage

Im Ziel
Bei der Spitzkehre...


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.