Wer trägt in einer Gruppe von Skitourengehern das Seil? (Foto: Petzl)
01 März 2017

Skihochtouren richtig planen und ausführen

Eine Skihochtour gut zu planen und in Extremsituationen richtig zu Handeln will und muss gelernt werden. Petzl gibt dazu nützliche Tipps und Tricks...

Eine Skihochtour richtig zu planen will und muss gelernt sein. Obwohl meist die Abfahrt das Herzstück einer solchen Tour darstellt, darf auch der Aufstieg in der Planung nicht vernachlässigt werden. Dabei sind natürlich das nötige Know-How, die Ausrüstung und das Wissen im Umgang mit dieser unerlässlich, denn spanned wird es immer erst in der Extremsituation. Wenn plötzlich nicht mehr alles passt, stellen sich Fragen wie:  

Habe ich für diese Situation die richtige Ausrüstung dabei?

Klar weiß ich, was ich vor der Tour in meinen Rucksack gepackt habe. Doch was gehört bei einer Hochalpinen Skitour eigentlich alles in meinen läßtigen Begleiter? Das gehört immer in den Rucksack: Warme Kleidung, Handschuhe, eine zweite Mütze, Ski- oder Bergsteigerhelm, Sonnen- bzw. Skibrille, Sonnencreme, Erste-Hilfe-Tasche, Überlebensdecke, e-lite-Stirnlampe für Notfälle... und wie sieht es mit der technischen Ausrüstung aus? Mehr dazu direkt bei Petzl, wobei bei der gesamten Ausrüstung auf das Gewicht zu achten ist. 

Wie kann ich meinem Kameraden bei einer Skiabfahrt helfen? 

Bei der Abfahrt trägt der zweite Skifahrer das Seil sowie die Ausrüstung zum Einrichten eines Sicherungspunktes um dem Ersten zu helfen, falls dieser in Schwierigkeiten gerät. Doch wie richtet man in einer steilen Rinne so einen Sicherungspunkt verlässlich ein?  Idealerweise findet man einen zuverlässigen natürlichen Fixpunkt, sonst muss man im Schnee sichern. Wie das geht, erfährt ihr hier 

Bildergalerie: Skihochtouren richtig planen und ausführen

Wer trägt in einer Gruppe von Skitourengehern das Seil? (Foto: Petzl)
Wie kann ich meinem Kameraden bei einer Skiabfahrt helfen? (Foto: Petzl)
Eispickel und Steigeisen richtig einsetzen (Foto: Petzl)
Wie richte ich einen Flaschenzug zur Spaltenbergung ein? (Foto: Petzl)

Wechsel von Ski auf Steigeisen im Steilhang

Was tun, wenn plötzlich aus dem Schnee in der Steilwand das Blanke Eis hervorschaut. Klar - die Steigeisen mit den Skiern tauschen! Doch wie macht man das in einer Extremsituation? Tony Lamiche, der Steilwandskifahrer und Petzl-Athlet, zeigt wie's geht (mehr)

Was ist das RAD SYSTEM und was kann es?

Klar, dass Petzl bei diesen Tipps die eigenen Produktentwicklungen präsentiert. Es lohnt sich aber auch einen Blick darauf zu werfen, denn wisst ihr was eine hyperstatische Reepschnur ist und worin ihre Vorteile liegen? Die Antwort dazu findet ihr in diesem Film mit den Freeride Stars Xavier de le Rue & Tony Lamiche.

Petzl gibt auch zu anderen Themen, wie Abseilen und Gehen am Gletscher weitere nützliche Tipps und Tricks und bietet quasi eine Schritt-für-Schnitt Anleitung um gut vorbereitet in das Hochgebirge zu starten. Ein großer Fokus wird dabei auch auf den richtigen Gebrauch von Ausrüstungsgegenständen gelegt, welcher anhand von den Petzl-typischen Skizzen genau erklärt wird.

Komplett nachzulesen gibt es diesen informativen und wirklich sehr empfehlenswerten Artikel hier...

Webtipp:Petzl

Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.