Blick vom Skidepot auf den Granatenferner
20 März 2013

Skitouren Wellness in Obergurgl

In Obergurgl bietet die Bergführerstelle eine Kombination von Skitouren und Wellness an...

Firnschnee vom Feinsten genießen bei der Skitourenwoche in Obergurgl mit Basislager Hotel Alpenaussicht. Die bei Skitourengehern eher unbekannte Region bietet gewaltige Skitouren abseits der Piste in einer der schneesichersten Gebiete der Alpen.

6 Übernachtungen inkl. Halbpension im Berg.Vital Hotel und Führung mit einem staatlich gepr. Bergführer stehen auf dem Programm.

Tourenziel ist unter anderem die Essener Spitze (3200 m) übers schneeige Verwalljoch in Obergurgl:

HM: 1.270m ohne Lift bzw. 850m mit Lift Schwierigkeit: Mittel

Die Skitour zur Essener Spitze eignet sich besonders als Einsteiger Tour zum Beginn einer Skitourenwoche unter zu Hilfenahme der Bergbahn.

Vom Ortsteil Pirchütt steigt man in östlicher Richtung im Bereich der Skipiste Nr. 3 auf zum Eingang des Verwalltales (dieser Teil entfällt bei Verwendung der Gondelbahn, hierbei fährt man die Piste 5 bis zur Piste 9 ins Verwalltal ab).Oben angekommen folgt man dem Talverlauf bis zur Zollhütte, die zu einer kurzen Rast einlädt.

Von der Zollhütte geht es weiter zum östl. Verwallferner und hinauf zum scheeigen Verwalljoch. Ganz kurze Abfahrt hinüber zum Granatenferner und über diesen hinauf zum Ski Depot auf dem Gipfelgrat. Wenn es die Verhältnisse erlauben (Schneewechten!) über den Grat zum Gipfel.

Die Abfahrt führt uns je nach Lawinensituation entlang der Aufstiegsspur zurück ins Tal oder bei günstigen Verhältnissen nach einer hohen Querung über den Granatenferner zu einer kleinen Scharte am Beginn des N-Grates des Granatenkogels, wo man dann nach einer kurzen steilen Querung einen wunderbaren Nord Hang erreicht, der selbst Ende April meistens noch Pulverschnee hat.

Alles in allem eine schöne Skitour für Einsteiger und auch für Experten.

Infos zu dieser Tourenwoche:mehr...

Blick vom Skidepot auf den Granatenferner
Rast bei Zollhütte
Abfahrt unterm Granatenkogl
Aufstieg auf dem Grat vom Skidepot


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.