Die Kletterakademie steht auf einem starken Fundament
10 Juni 2013

Spatenstich für die Kletterakademie

Im Mürztal ein neues überregionales Kletterleistungszentrum...

Nun ist es endlich so weit, am 9.05.2011 war der offizielle Spatenstich für die Kletterakademie, vorgenommen durch den LH Mag. Voves gemeinsam mit Johanna Ernst und zahlreichen Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft.

Die Bagger waren schon zwei Wochen vorher am Werk. Für Robert Ernst als sportlicher Geschäftsführer geht nun ein lang ersehnter Wunsch Erfüllung - die Schaffung eines überregionalen Kletter-Leistungszentrum, in dem alle Facetten des Klettersportes unter einem Dach vereint sind. Herzstück neben den von Johanna Ernst mit entworfenen Kletterwänden, ist auch die genormte Speedwand. Zusätzlich finden sich hier noch alle Einrichtungen, die für eine kletterspezifische Leistungsdiagnostik notwendig sind. In Zusammenarbeit mit Sportwissenschaftlern, Sportmedizinern, 'Sporttechnikern, Physiotherapeuten und Sportpsychologen entsteht hier ein Kletterkompetenzzentrum.

Jeder Kletterer, egal welches Kletterniveau er oder sie hat, egal ob er einfach Spass haben will oder seine Leistung verbessern möchte, jeder findet seine Möglichkeiten.

"Was Didi Mateschitz fürs Murtal ist, das ist die Familie Jurak fürs Mürztal", so charakterisierte LH Voves unsere Investoren. Der Baubeginn verzögerte sich etwas, da die Gemeinde einen neuen Bauplatz zur Verfügung gestellt hat, neben dem Fussplatz entlang der Mürz - nach der Fertigstellung von der Schnellstrasse aus für jedermann sichtbar. Außerdem als Freizeitreal ausgewiesen,gib es genügend Platz für Erweiterung bzw. für Großevents, sprich WM, EM, Welt- und Europacup.

Mehr Info: www.kletterakademie.at

Die Kletterakademie steht auf einem starken Fundament
Der Oudoorbereich der Kletterakademie
Der Indoorbereich der Kletterakademie
Eröffnungsrede von LH Franz Voves


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.