28 April 2016

"The Classics" Season 2 - Fiesta de los biceps

Auch dieses Jahr würdigt Mammut mit "The Classics" wieder Meilensteine des Klettersports.

Es gibt Kletterrouten, die schon ganze Generationen von Kletterern herausgefordert haben und bis heute nichts von ihrer Faszination verloren haben. Mit der Reihe „The Classics“ würdigt Mammut auch in diesem Jahr wieder Meilensteine des Klettersports. Nachdem vor zwei Jahren sechs Rock Classics im Sportklettern vorgestellt wurden, geht es dieses Jahr um einige der berühmtesten Mehrseillängen-Routen der Welt. Wieder trifft Jung auf Alt – Erstbegeher besuchen zusammen mit Spitzenkletterern aus dem Mammut Pro Team nochmals ihre eigenen Mehrseillängen-Routen und machen sich in drei Episoden auf zu einer spannenden Reise in die Vergangenheit des Kletterns.

Den Anfang macht in diesem Jahr „Fiesta de los biceps“, das Fest für die Oberarmmuskeln, im spanischen Mallos de Riglos - eine Route, die ihren festen Platz unter den schönsten Klettertouren der Welt gefunden hat. Für das Projekt durchstiegen die beiden Mammut Athleten Anna Stöhr und Edu Marin gemeinsam die 1985 eröffnete, 235 m lange Route.

Diese Tour, die 1985 von F. Caballé, S. Arnaudas, F. Gutiérrez, J. L. Lombardo und M. Carasol eröffnet wurde, ist heute die vermutlich bekannteste Tour in den "mallos" rund um Riglos. Bekannt wurde diese Route aber erst einige Jahre nach ihrer Erstbegehung, nachdem Carlos García die Route 1989 free solo kletterte - eine bis dahin noch relativ unbekannte Spielart des Kletterns. 

Sowohl für Anna Stöhr als auch für Edu Marin, einen spanischen Mammut-Pro-Team-Athleten aus Barcelona, war es ein gandioses Erlebnis an diesem eindrucksvollen "Kartoffelacker" - wie ihn Alexander Huber nannte - von Geiern umkreist empor zu klettern und sich am Fuß der Wand  mit Carlos García über dessen free solo Besteigung zu unterhalten. Daher verwundert es nicht, dass Anna bald wieder dorthin zurück kehren möchte, um zusammen mit ihrem Vater, der ihr von der wilden Schönheit dieser Türme erzählt hatte, dort zu klettern.

Webtipp:Mammut Magazin - Fiesta de los biceps

Anna Stöhr und Edu Marin in „Fiesta de los biceps“ (Foto: visualimpact.ch/Rainer Eder)
Bei herrlichen Bedingungen am Gipfelplateau (Foto: visualimpact.ch/Rainer Eder)
Anna Stöhr und Edu Marin in „Fiesta de los biceps“ (Foto: visualimpact.ch/Rainer Eder)
Die "mallos" von Riglos (Foto: visualimpact.ch/Rainer Eder)
Bei den Dreharbeiten zum Clip (Foto: visualimpact.ch/Rainer Eder)
Anna Stöhr und Edu Marin (Foto: visualimpact.ch/Rainer Eder)
Carlos García, der 1989 free solo durch die Wand kletterte (Foto: visualimpact.ch/Rainer Eder)
Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.