03 Dezember 2014

„Tiefschnee-Pass“ für Schneespaß abseits der Piste

Ramsau am Dachstein führt nach dem "Klettersteig-Schein" den „Tiefschnee-Pass“ für Schneespaß abseits der Piste ein.

Nachdem der Tourismusverband Ramsau am Dachstein im Sommer 2014 den "Klettersteig-Schein" erfolgreich ins Leben gerufen hat, haben sich die Tourismusprofis vom Dachstein nun ein passendes Pendant für den Winter einfallen lassen:

Mit Winter 2014/15 möchte die Ramsau Anfängern in Sachen „Skifahren abseits der Piste“ die Möglichkeit geben, sich Schritt für Schritt an das Abenteuer Pulverschnee heranzutasten. In Form von wöchentlichen 1-Tages-Kursen zeigt ein ausgebildeter Berg- und Skiführer, was beim Skifahren und Skitourengehen abseits von präparierten Skipisten zu beachten ist. So stehen für Kursteilnehmer Materialkunde, korrekte Verwendung von LVS-Geräten, Wetterkunde, Schneekunde, Schneeprofillesen sowie Technikansätze am Programm. Den Abschluss bildet je nach Können eine leichte Skiabfahrt ins Tal oder die erste Variantenabfahrt abseits von Piste und Skiweg.

Obwohl sich der "Tiefschnee-Pass" in erster Linie an Variantenfahrer (und jene die es werden möchten) richtet, eignet er sich auch hervorragend für Anfänger in Sachen Skitouren. Elias Walser, Geschäftsführer des Tourismusverbands betont, dass der "Tiefschnee-Pass" natürlich keinen Skitourenkurs oder ein Intensiv-Freeride-Camp ersetzen kann. Ihm ist es aber wesentlich lieber, wenn Geländefahrer im Zuge des "Tiefschnee-Passes" Grundkenntnisse erwerben anstatt sich ohne Ausbildung und dann wahrscheinlich auch ohne Notfallausrüstung ins ungesicherte Gelände zu begeben.

Lehrinhalte „Tiefschnee-Pass“:

• Materialkunde (Skier, Felle, LVS-Geräte, Rucksäcke uvm.)
• Richtige Handhabung der Ausrüstung
• Materialcheck
• Korrekte Verwendung von LVS-Geräten
• Wetterkunde
• Schneekunde
• Lesen von Schneeprofilen
• Einschätzen der Lawinengefahr
• Persönliche Tipps des Berg-und Skiführers
• Verhalten im Gelände
• Technikansätze
• Verhalten, wenn etwas passiert ist

Kurse für Jugendliche (ab 14 Jahren) und Erwachsene

Jeden Dienstag - mit den Bergführern Ramsau
Jeden Mittwoch - mit der Skischule Ramsau
Einsteigerkurs inkl. Leihausrüstung
„Tiefschnee-Pass“: € 69

Die Kurse werden von Anfang Dezember bis Ende März angeboten.
Anmeldung im Tourismusverband Ramsau am Dachstein +43 3687 81833

Buchtipp für Tourengeher: Skitourenführer Österreich
Buchtipp für Freerider: Ski Guide Austria

Die im Kurspreis enthaltene Leihausrüstung wird angepasst.
Bergführer Hans Prugger zeigt wie die Felle richtig aufgezogen werden.
Der Bergführer stellt die Notfallausrüstung (LVS-Gerät, Sonde, Schaufel) vor.
Fürs Schaufeln ist Einsatz gefragt.
Das vergrabene LVS-Gerät wurde schnell gefunden.
Um die Ausrüstung kennenzulernen, beginnt die Skitour am präparierten Skiweg.
Der Bergführer fragt die Teilnehmer, wo sie die Aufstiegsspur anlegen würden.
Die Abfahrtsspur wird besprochen.
Und schon geht's los. (Foto: Martin Huber)
Sicherheit an erster Stelle: Bewusstes Bewegen abseits der Piste (Foto: Herbert Raffalt)
Maria (li.) und Elias vom TVB haben einer stolzen Absolventin die Urkunde überreicht.
Buchtipp für Freerider: Ski Guide Austria


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.