10 Februar 2010

TV Premiere: Baffin Island - Robert Jasper am 12.2. / ARTE

Am Freitag, den 12. Februar 2010 um 19.30 Uhr wird in ARTE die Dokumentation AUSGESETZT über unsere Baffin Island Dokumentation ausgestrahlt.

Wiederholung: Am 19. Februar 2010 um 14.00 im ZDF!

Robert Jasper und Stefan Glowacz brechen zusammen mit ihrem Filmteam zum Abenteuer in die Weglosigkeit des eisigen Nordens auf. Dort sind sie ausgesetzt - im wahrsten Sinne des Wortes. Der Kälte, den Gefahren und der unvorstellbaren Weite von Baffin Island, einer fast menschenleeren Insel im Norden Kanadas.

Extremkletterer Robert Jasper und Stefan Glowacz und ihr Filmteam kämpfen sich durch einen der letzten unberührten Landstriche unserer Erde. Sie sind unterwegs zum Quernbitter Fjord. Dort ragen über 1.000 Meter hohe Felsen aus dem Eis, einen davon wollen die Kletterer zum ersten Mal bezwingen.

Über die Route wird man sich schnell einig, die Umsetzung dagegen erfordert viel Ausdauer, Erfahrung und Kraft. Mit unzähligen Seilen, Sicherungsequipment und Verpflegung für 16 Tage steigen sie in die Wand ein. Es erwartet sie ein vertikales Abenteuer voller Risiken, denn der Fels ist unberechenbar.

Doch die Wand ist bestenfalls ein Etappenziel.
Den Weg zum Fjord haben die Expeditionsteilnehmer mit Hilfe der Inuit und deren Schneemobilen zurückgelegt, den Rückweg wollen sie ganz aus eigener Kraft bewältigen, das heißt mit Ski, Schlitten und Snowkites.

Doch die romantische Vorstellung vom mühelosen Gleiten über das Eis wird schnell zunichte gemacht. Mal weht der Wind aus der falschen Richtung, mal türmen sich beinahe unüberwindbare Eisschollen aus dem rauen Packeis auf. Und bei allen Widrigkeiten müssen sie sich obendrein beeilen, denn das Eis beginn, bereits zu schmelzen.

Fotos: Klaus Fengler; Regie: Jochen Schmoll

Weitere Informationen

Webseite zur Expedition: www.baffinexpedition.com

Sendungsinformationen bei ARTE: www.arte.tv

Webtipp:

www.robert-jasper.de

TV Premiere: Baffin Island - Robert Jasper am 12.2. / ARTE


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.