Wie viel Sport verträgt der Berg?
20 Juni 2007

Wie viel Sport verträgt der Berg?

Umfrage zum Thema Bergsport & Natur...

Sport in der freien Natur ist für viele Bewegungsbegeisterte das Non-plus-Ultra. Frische Luft, Natur und häufig auch Risikofreude locken sowohl Winter- als auch Sommersportler in die Berge um dort ihrem Hobby nachzugehen. Während die einen bei der Ausübung ihres Freizeitvergnügens die Natur, in der sie sich befinden, achten und sorgsam mit ihr umgehen, verhalten sich andere eher leichtfertig.

Das führt zu folgenden Fragen: Wie wichtig ist dem einzelnen Bergsportler eine intakte Natur? Welche Sportler achten die Umwelt am stärksten? Inwieweit steht der Staat in der Verantwortung, dass Bergsport umfreundlich stattfinden kann? Und welche Bergsportart ist die umweltfreundlichste?

Um diesen und weiteren interessanten Fragen auf den Grund zu gehen, startet das Online-Meinungsportal sozioland eine aktuelle Umfrage zum Thema "Bergsport und Umwelt".

Die Umfrage finden Sie direkt unter folgendem

Fragebogen:Umfrage - "Bergsport und Umwelt"

Als kleines Dankeschön wird unter allen Teilnehmern

- Ein Wochenende inkl. 2 Übernachtungen für 2 Personen auf der Turracher Höhe/Kärnten (Anreise auf eigene Kosten)

- 9 verschiedene Bildbände vom Bergverlag Rother

- 5 x das Buch "Seiltanz" vom Malik Verlag

- 5 x das Buch "Outdoor-Praxis" vom Reise Know-How Verlag

Wie viel Sport verträgt der Berg?
Umfrage Bergsport


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.