13 Mai 2021

Andrzej Bargiel und Jedrek Baranowski gelingt die Skibefahrung des Laila Peaks

Dem polnischen K2 Ski-Erstbefahrer und seinem Partner gelingt nach der Erstbefahrung des Yawash Sar II nun auch eine Befahrung des Laila Peaks.

Wenige Tage nach der erfolgreichen Erstbesteigung und Erstbefahrung des Yawash Sar II gelingt dem polnischen K2-Ski-Bezwinger Andrzej Bargiel die polnische Erstbesteigung und Skibefahrung des 6096 Meter hohen Laila Peaks. Beides erfolgte im Rahmen der seiner Karakurum Ski Expedition :

Andrzej stieg am 10. Mail gemeinsam mit seinem Partner Jedrek Baranowski auf und beide fuhren über die 1500 Meter hohe und bis zu 50° steile Nordwestwand ab.

Besteigungsgeschichte Laila Peak (6096 m)

Die eindrucksvolle Nadel wurde 1987 von den britischen Bergsteigern Andy Cave, Tom Curtis, Sean Smith und Simon Yates Westwand inoffiziell erstbestiegen. Die erste offizielle Besteigung erfolgte 1996 durch die Italiener Paolo Cavagnetto und Fabio Iacchini über den Nordwestgrat.

Der erste Skibefahrungsversuch erfolgte 2005 durch die Skandinavier Fredrik Ericsson und Jörgen Aamot. Sie scheiterten aber kurz vor dem Gipfel. Auch zwei weitere Versuche scheiterten und forderten mit dem Italiener Leonardo Comelli auch ein Todesopfer. Die Erstbefahrung des Berges erfolgte erst am 11. Mai 2018 durch die Franzosen Carole Chambaret, Tiphaine Duperier und Boris Langenstein, wenige Tage danach gelang Cala Cimenti (I) und Matthias Koenig (CH) die zweite Befahrung.

Laila Peak Ski Desent


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben