24 September 2007

Makaberes Werbevideo

Wie man einen makaberen Absturz eines Kletteres für Werbezwecke einsetzt…

Boh, scheiß – na super

Die makabre Szene eines Seilrisses und des daraus folgenden Absturzes wurde für ein Werbevideo eines Sport-Webportales verwendet. Der am Stand Zurückgebliebene schaut seinem abstürzenden Partner hinterher und meint: „Boh, scheiß – na super“ Es folgt danach die Einbledung: Suchen sie einen neuen Sportsfreund, der zu ihnen paßt...

Bei dem etwas faulen Nebengeschmack der beim ersten Hinsehen entsteht – sieht man genauer hin, erkannt man das vorbereitete Seil – macht man sich so seine Gedanken über die Methoden der Werbewirtschaft. Aus wirtschaftlicher Sicht wurde aber das Ergebnis erreicht – es wird über den Videoclimb gesprochen…

Diskussion

Bei uns im Forum hat auch schon eine Diskussion begonnen: mehr...

Video: Climber – 28 Sec.

Suchen sie einen neuen Sportsfreund, der zu ihnen paßt...

<object width="425" height="350"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/7PLfZyT-ApU"></param><param name="wmode" value="transparent"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/7PLfZyT-ApU" type="application/x-shockwave-flash" wmode="transparent" width="425" height="350"></embed></object>

Quelle: Youtube.com

Der Absturz des Partners...


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben