Seb Bouin klettert Nordic Marathon (130m, 9b/+)
25 Januar 2023

Video: Seb Bouin klettert Nordic Marathon (130m, 9b/+)

Im Juli gelingt dem Franzosen ein Mega-Ausdauer-Hammer durch das gigantische Höhlendach in Flatanger

Seb Bouin kann auf ein perfektes Kletterjahr zurückblicken. Im April gelang ihm die Erstbegehung von DNA im Verdon, die zweite 9c der Welt und im November eröffnete er mit Supreme Jumbo Love (9b+) die schwierigste Kletterroute der USA. Dazwischen verweilte er im norwegischen Flatanger und eröffnete die 130 Meter lange Route „Nordic Marathon“ (9b/+). Auf diesem Trip gelangen Seb auch die Wiederholung von „Iron Curtain“ (9b) und die 3. Begehung der ebenfalls von Adam Ondra eröffneten Change (9b+), wobei Seb für beide Routen einen halben Grad Abschlag vorschlägt, wenn man Kneepads verwendet.

Die Monster-Route verbindet die Routen Nordic Plumber (8c), die zweite Seillänge von Thor’s Hammer (9a/+) und die direkte Headwall der Hanshelleren Cave. Jetzt hat Seb das Video zu seiner beeindruckenden Erstbegehung veröffentlicht.

«Nordic Marathon ist eine irre Route, etwa 130 Meter Kletterei, in einer einzigen Seillänge geklettert.» kommentiert Adam Ondra

Nur ein Versuch alle zwei Tage 

Aufgrund der extremen Länge und der hohen Schwierigkeit der Route war für Seb Bouin nur ein Versuch alle zwei Tage möglich. Zu groß war die Anstrengung und die Erschöpfung nach jedem Versuch. Das Wissen, daß man den nächsten Versuch erst wieder am übernächsten Tag machen kann, stellte Seb auch vor eine psychische Herausforderung. Die Länge der Route erforderte auch ein besonderes Seil-Handling. Seb musste bei seinem Durchstieg zweimal das Seil wechseln, da die Seilreibung den Durchstieg sonst unmöglich gemacht hätte.

Neue Projekte 

Für das Mega-Link-Up gibt es drei mögliche Einstiegsrouten: Nordic Plumber (8c), Thor’s Hammer (9a/+) oder Move (9b/+). Egal welchen Einstieg man wählt, die Crux kommt immer erst in der zweiten Seillänge von Thor’s Hammer (9a/+) nach etwa 80 Klettermetern. Nächste Saison möchte Seb Bouin wieder nach Flatanger, um seinen Nordic Marathon mit dem Move Einstieg zu klettern. Das könnte dann laut Seb eine 9c werden.

 Seb Bouin klettert Nordic Marathon (130m, 9b/+)
Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben