31 Juli 2007

AustriAlpin ruft Klettersteigsets zurück

Wegen teilweiser verdrehter Bremseile werden zwei Modelle zurückgeholt...

Betroffen sind nur die GRAU-ROTEN Klettersteigset Modelle DB4-STRETCH-Y und DB4-STRETCH-Y-LIGHT mit den Artikelnummern AS85A2S und AS85AMS, mit dem WEISS-ROTEN Bremsseil. (Bild 1)

Ursache: Die Bremsseile, die durch den Falldämpfer laufen, sind teilweise verdreht; dies führt zu unkontrollierbar schwankenden Bremswerten, die im schlimmsten Falle zum Riss der Reepschnur führen können.

Abhilfe: Die Bremsseile werden ausgetauscht und der Falldämpfer mit der Markierung „T7“ versehen (Bild 2). Außerdem werden ggf. die Anseilschlingen eingenäht.

Besitzer dieser Modelle sind aufgerufen, diese an AustriAlpin zur kostenlosen Überarbeitung zurückzusenden.

Die überarbeiteten Sets haben nach Prüfungen an der UNI Stuttgart durchwegs Fangstoßwerte von 5,1 bis 5,7kN und Bremslängen von 110-120cm beim Normsturz (5m freier Fall von 80kg, in der Praxis am Klettersteig äußerst unwahrscheinlich)

Natürlich wird die Rücksendung, Überprüfung und ggf. Austausch von uns kostenlos übernommen.

Bei Fragen kann die AustriAlpin-Service-Hotline unter Tel. +43 (0) 5225/65248 0 kontaktiert werden.

Infos auf der Website: www.austrialpin.at

Kontakt:

Michael Uhrmann

Geschäftsführer

AustriAlpin VertriebsgmbH

+43 5225 65248

Rücksendeadresse:

AustriAlpin VertriebsgmbH

Industriezone C 10

A-6166 Fulpmes

Österreich

AustriAlpin ruft Klettersteigsets zurück


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben