24 Februar 2005

CAMALOT'S 2005 - leichter und ergonomischer

Die Camalot's sind High-Tech Klemmgeräte. Im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten haben Camalot's ZWEI Achsen und decken daher einen breiteren Weitenbereich pro Größe ab.

Der Nachteil bisher: höheres Gewicht. Bei der neuen 2005er Generation Camalot's konnte Black Diamond dank verschiedener neuer Produktionstechniken das Gewicht um ca. 20% reduzieren!

Yvon Chouinard geistiger Vater des “Clean Climbing"

Black Diamond Gründer Yvon Chouinard gilt als einer geistigen Väter des “Clean Climbing". Das Hakenschlagen war ihm ein Graus, er wollte keinerlei Spuren in seinen Routen hinterlassen. Also entwickelte er eine Vielzahl von passiven sowie aktiven Klemmkeil-Konzepten. Als Black Diamond 1987 die CAMALOT's vorstellte, war dies eine Revolution in Sachen “Protection". Das patentierte Doppelachsenprinzip deckt einen 33 % breiteren Klemmbereich ab. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit, dass man den passenden Klemmkeil am Gurt greift deutlich höher. Das Doppelachsen-Prinzip weist eine wesentlich höhere Haltekraft auf und verhindert erfolgreicher als jedes andere Prinzip ein “Nicht-mehr-lösen-können“. Die Klemmsegmente funktionieren nach dem “Constant Angle"-Prinzip d.h. sie setzen, egal wie weit man sie öffnet, immer im optimalen Klemmwinkel von 14,5 Grad auf. Außerdem weisen Camalots – im Gegensatz zu Produkten mit nur einer Achse - eine “Cam Independence“ auf. Alle vier Schenkel können unabhängig voneinander und unterschiedlich weit geöffnet werden. Dies erhöht die Haltekraft von Camalots massgeblich. Alle diese Gründe führten dazu, dass Black Diamond als Weltmarktführer in diesem Produktesegment bezeichnet werden kann.

Dank des Laser Cutters Preis etwas gesenkt!

Die nächste Generation der High-End-Klemmer heißt Camalot - C4 und bietet alle oben genannten Vorteile. Dank der Produktionsumstellung von CNC-Fräsen auf Laser Cut – der neue Cutter bedeutete im letzten Jahr eine Investition von über einer halben Million US-Dollar! – kann Black Diamond andere Segmentformen herstellen. Das spart Gewicht. Die neuen Camalots C4 wiegen pro Stück mind. 20% weniger, für ein ganzes Set ist sogar eine Gewichtseinsparung von 25 % möglich geworden! Doch sind dies nicht die einzigen Vorteile: Der patentierte C-Loop-Mittelsteg besteht aus nur einem Stück Stahlkabel und ist nicht nur stärker sondern auch wesentlich leichter als die herkömmliche Konstruktion. Zughebel und Daumenauflage sind griffiger als je zuvor und ermöglichen ein leichteres Setzen. Das Beste zum Schluss: Dank des Laser Cutters kann BLACK DIAMOND auch den Preis etwas senken!

Die Camalots C4 gibt es in insgesamt neun Größen mit Farb-codierten Schlingen für einen Klemmbereich von 15,5 bis 194,6 Millimeter. Sie sind ab Mitte März 2005 im Bergsport- und Outdoor-Fachhandel zu empfohlenen Verkaufspreisen ab 60,- Euro / 90,- CHF erhältlich.

Weitere Informationen unter www.BlackDiamondEquipment.com

CAMALOT'S 2005 - leichter und ergonomischer


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben