28 Januar 2008

CU Sicherungsbrille

Sicherungsbrille CU ermöglicht ein Sichern ohne Nackenschmerz....

CU ist eine Prismenbrille, die grundsätzlich beim Sichern, egal ob in der Halle oder outdoor, getragen werden kann.

Gesundheitsaspekt

Die Hyperlordisierung (Überstreckung) vor allem im Halswirbelbereich wird vermieden. Der Sichernde braucht seine natürliche Kopfhaltung kaum zu verändern, während er dennoch seinen Kletterpartner immer im Blick hat. CU eignet sich besonders beim Sichern in langen Routen, egal ob senkrecht oder steil und beim Sichern während längeren Aus-checkens von Routen.

Sicherheitsaspekt

Der zu Sichernde kann während des Kletterns beobachtet werden, ohne dass der Kopf während des gesamten Zeitraumes in einer Überstreckung bleiben muss. So fallen auch kurzfristige „Nach-unten Gucker“ zur Entspannung der überbeanspruchten Halswirbelsäulenmuskulatur weg und eine permanente Beobachtung des Partners erhöht die Sicherheit für den Kletterpartner.

Der Sichernde kann bei gleicher Kopfhaltung wie ohne CU dichter an der Wand stehen, was im Falle eines Sturzes des Vorsteigers erhebliche Vorteile für Kletterer und Sichernden bedeutet.

CU ist so konzipiert, dass beim Tragen der Prismenbrille noch genügend freies Sichtfeld verbleibt, um alle anderen Tätigkeiten rund um das Sichern weiterhin gut durchführen zu können.

Brillenträger könne die CU in der Regel einfach über der normalen Brille tragen.

Die Benutzung der CU ist einfach, die Brille liefert ein sehr klares, nicht spiegelverkehrtes Bild. Dennoch kann es bei den ersten Einsätzen einer kleinen Gewöhnungsphase bedürfen. Wer sich jedoch einmal an das Sichern mit CU gewöhnt hat, möchte so schnell nicht wieder darauf verzichten.

Webtipp:www.powernplay.de

Video CU-Sicherungsbrille, die Brille wird vom Erfinder erklärt. 1:34 Min.

Durch eine Prismenkonstruktion wird das "an die Decke-Schauen" ermöglicht.
CU
CU Sicherungsbrille
Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben