17 Januar 2013

Dynafit Top News 2013/2014

Der TLT 6, zwei neuen Skier und die Freeride Bindung Beast 16 bestimmen den nächsten Skitourenwinter. Wir haben bereits jetzt getestet…

Der 6er für Alpinisten.

Mit dem neuen Skitourenschuh TLT6 gelingt dem Dynafit eine Weiterentwicklung auf hohem Niveau. Der erfolgreiche Vorgänger TLT5 erscheint nicht nur im neuen Outfit, sondern bietet neue Funktionen für einen besonders flexiblen Einsatz. Eines bleibt gleich – der TLT ist der perfekte Schuh für lange Aufstiege und technische Abfahrten. Im Vergleich zu seinem nahezu ausverkauften Vorgänger ist der TLT 6 deutlich bequemer duruch bessere Isolierung und einen neuen Innenschuh noch wärmer, hat zwei Zungen mit unterschiedlichen Steifigkeiten: eine weiche Zunge für komfortables Gehen, sowie eine sehr steife Zunge, die dem ambitionierten Skifahrer mit breiten Skiern perfekte Unterstützung bietet und eine anpassbaren Spannschnalle erlaubt eine optimale Anpassung an verschiedene Wadenweiten. Weiterhin gibt es den TLT6 als sehr leichte und steife Version mit Carbon-Schaft als „TLT6 Performance“ sowie mit Pebax-Schaft als „TLT6 Mountain“.

Der TLT6 wiegt gleichviel wie der TL5 (1065g/Gr. 27,5) und hat auch den gleichen Preis.

Fazit: Der TLT 6 ist ein deutlich verbessert TLT 5 und somit der perfekte Schuh für lange Aufstiege und technische Abfahrten, der auch problemlos auf Expeditionen, zum Eis-, Mixed- und Felsklettern sowie für lange Skitouren zum Einsatz kommt.

Ski: Cho Oyu, 1080g

Das Skimodell Cho Oyu gilt als klassischer Tourenski und überrascht dennoch mit einer besonderen Geometrie. Der Ski wurde, wie der Name verrät, für den Einsatz auf Expeditionen und Hochtouren entwickelt. Mit einer breiten Geometrie von 125-88-111 bei 1.080 Gramm setzt der Cho Oyo einen neuen Maßstab im Bezug auf Flächen-/Gewichtsverhältnis und gilt als absolutes Leichtgewicht in seiner Kategorie.

Die Kombination aus Gewicht, Taillierung und Abfahrtsperformance ist abgestimmt auf ausdauernde Aufstiege und anspruchsvolle Abfahrten. Auffallend ist die schlanke Schaufelgeometrie, die durch die eigens entwickelte 3D-Suspension-Karbontechnologie dem Ski erhöhte Kantenstabilität, verbessertes Rückstellungsverhalten und eine direkte Kraftübertragung verleiht. Der leichte Pauwlonia-Holzkern, der durch Glasfaser- und Karbonverstärkung, Titanalplatte und Carbonstringer unterstützt wird, sorgt für hohe Torsionssteifi gkeit und Laufruhe.

Zusätzliche Stabilität gewinnt der Cho Oyu außerdem durch seine Micro-Seitenwangen-Konstruktion. Die Scoop Rocker Konstruktion, mit einem gleichmäßig ansteigenden Radius zur Skispitze sowie die Rocker Konstruktion am Heck, in Verbindung mit einem Tripleradius im Mittelbereich sind praktisch einzigartig im Skitouren-Bereich und verhelfen dem Modell zu gutem Fahrverhalten.

Noch leichter als der Cho Oyu, ähnlich aufgebaut und daher auch mit nahezu gleichen Eigenschaften ist der Nanga Parbat Ski der auch nächsten Winter auf dem Markt kommt.

Fazit: Der leichte Aufsteiger mit besonders komfortablen Fahrverhalten und einer hohen Fehlerverzeihlichkeit bei allen Verhältnissen, egal ob in den Alpen oder im Himalaya

Neues Bindugnskonzept – „BEAST 16“

Die Bindungsentwickler orientieren sich in Richtung Abfahrt und sprechen sportlich ambitionierte Freerider an, die eine Bindung für jede Disziplin und jedes Gelände suchen. Die große Neuigkeit: das rahmenlose System wird kombiniert mit hoher Festigkeit bis Auslösewert 16 und vereint Aufstiegskomfort mit perfekten Abfahrtseigenschaften.

Der ehemalige Profi -Freerider und Entwicklungsingenieur Fredrik Andersson und US-Profi -Skifahrer Eric Hjorleifson sorgen für neue Disziplinen beim aufstiegsorientierten Skitourenspezialisten DYNAFIT. Zusammen entwickeln sie das neue Bindungsmodell Beast 16.

Ihr Anspruch an eine Freeride Bindung ist klar: Hohe Abfahrtsleistung, Auslösewert 16, optimaler Aufstiegskomfort durch das rahmenloseSystem – und nicht zu vergessen – Leichtigkeit. Das Gewicht von 935 Gramm macht die Bindung zum Vorreiter in der Kategorie der aufstiegsfähigen Freeride-Bindungen.

DYNAFIT Athlet Hjorleifson: „Der Skifahrer der neuen Generation braucht eine Ausrüstung, die beim Springen, abseits der Pisten und querfeldein gleichermaßen hohe Leistung erbringt.“ Erhältlich ist die Beast 16 für kommenden Winter in limitierter Aufl age. 2.500 Bindungen werden einzeln nummeriert und international ausgeliefert.

Kurz gesagt: „Limitless Skiing“.

Webtipp: www.dynafit.com

TLT 6 Mountain
Einsatzbereich TLT6 vs. TLT 5
Nanga Parbat u. Cho Oyu
BEAST 16
BEAST 16
Dynafit Chef Benedikt Böhm mit seinen Neuheiten
TLT 6 Mountain
Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben