01 Dezember 2008

HU.go von AustriAlpin

Die neueste Innovation aus dem Hause AustriAlpin ist ab sofort im Handel...

Supersteile, extrem schwierige Mixedrouten oder auch genussvolle Wasserfälle mit demselben Eisgerät zu klettern, HU.go, die neueste Entwicklung von AustriAlpin machts möglich!

Durch den vierfach einstellbaren Winkel zwischen Klinge und Griff, bekommt HU.go die perfekte Einstellung für die verschiedenen Einsatzbereiche.

Die Einstellung mit dem flachstem bzw. stumpfsten Winkel, eignet sich perfekt für "normales Eisklettern" von wi2 - wi4 und überrascht mit einem unglaublich gutem "Zug", wie man es nur noch von den "alten Geräten" mit geraden Schäften her kennt!

Die nächst steilerere Einstellung eignet sich ideal für anspruchsvolle Eisfälle im oberen Schwierigkeitsbereich. Eiskletterer, die es noch steiler möchten, um vielleicht schwerste Mixed- oder Drytooling Routen mit schlechten Hooks zu klettern, können den Klingenwinkel noch zweimal steiler justieren.

Die bisherigen Klingen (u.a. die Hohlhauen) von den Vampirgeräten sind mit HU.go kompatibel und Neigung bzw. ein Klingenwechsel, kann werkzeuglos verstellt werden - am Eisfall oder vor Ort.

Ein weiters Feature vom HU.go ist der neue, aus zwei verschiedenharten Kunstoffen ergonomisch geformte Griff, der anpassbar für verschiedenste Handgrößen ist. der Griff bietet auch noch die Möglichkeit einen zusätzlichen Fingerhaken einzuhängen, der kraftsparendes Klettern ermöglicht und dem Gerät noch mehr Stabilität verleiht.

Webtipp:

www.austrialpin.at

Bergshop:HU.Go online ordern

Das neue HU.go von AustriAlpin
HU.go Eisgerät erstmals im Einsatz
Das HU.go überzeugte auf der ganzen Linie..
AustriAlpin


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben