02 Dezember 2013

La Sportiva Sparkle Test

These boots are made for walkin - der neue La Sportiva Skitourenschuh Sparkle überzeugt auf ganzer Linie!

"These boots are made for walkin...", frei nach Nancy Sinatra, aber doch so wahr: Frauen wollen nicht nur über Männer hinwegtrampeln, sondern auch mithalten und gelegentlich ihre eigene Spur ziehen und dann wenn möglich mit Stil.

Als mir der Verkäufer den Schuh präsentierte, machte sich auf meinem Gesicht ein begeistertes Grinsen breit und meine innere Shoppingqueen jubilierte. Die Kombination des frechen Gelb, mit dem Türkisblau des Außenschuhs, ließ mein restliches Skitourenequipment gleich um einige Grade besser aussehen. Die glänzenden Metallicschnallen gaben dem Ganzen den eleganten Schliff, der aus einer frechen Göre einen verführerischen Vamp macht. Der Style hatte bereits jetzt 100 Punkte! Jetzt musste der Schuh nur noch den Test in der Praxis bestehen.

Viermal einfach und einmal fantastisch !

Anziehen des Schuhs: Einfach.
Individuelle Einstellung der einzelnen Schnallen: Einfach.
Fixieren der Schnallen: Einfach.
Umstellen von Walk-Mode auf Ski-Mode: Einfach.
Grip der Sohle auf glattem Untergrund: Fantastisch.

 

Der Aufstieg mit teils geöffneten, teils locker geschlossenen Schnallen, verband Komfort und Bewegungsfreiheit, mit gutem Halt im Fersenbereich, welcher bei allen notwendigen Bewegungen, die nötige Balance und stabile Skiführung ermöglichte.

Die Abfahrt: Fantastischer Halt, der selbst bei vielfältigen Anforderungen des Geländes schnelle und präzise Steuerungen des Skis realisierbar machte und traumhafte Spuren im Schnee wahr werden ließ.

Fazit: Sieht top aus, ist super leicht und überzeugt durch hohe Funktionalität! 

Technische Details:

  • Schale aus leichtem, robustem Grilamid
  • Schaft aus Pebax
  • Vertebra Technology Blockiersystem mit Carbonzusatz, das blockiert die Kraftübertragung bei der Abfahrt unterstützt
  • hoher Gehkomfort dank des EZ Flex Bewegungssystems des Innenschuhs
  • Vibram-Sohle, die für einen tollen Halt auf felsigem und rutschigem Untergrund sorgt
  • Verschlusssystem: 4 Schnallen und Power Strap
  • mit Pin-Tech und AT-Bindungen kompatibel 
  • Schaftmobilität: ca. 60°

Anm.: Diesen Skitourenschuh gibt es auch als Männermodell, der hört dann auf den Namen Spectre und ist schwarz. Test Bericht zum La Sportiva Spectre

Text & Test: Birgit Auer

Webtipp: La Sportiva

Video La Sportiva Spectre (das Männermodell), 2,5 Min. 

La Sportiva Sparkle von allen Seiten
La Sportiva Sparkle
La Sportiva Sparkle 4-Schnaller
Das innovative Schnallensystem des neuen La Sportiva Sparkle


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben