Gurt Turtle Vario C - Betroffen sind Chargennummern „HC (0)1“ und „GC 008 2008“ bzw. „GC 009 2008“
23 März 2009

Rückruf EDELRID Turtle Vario C

EDELRID Gurt Turtle Vario C - Vorsorglicher Rückruf

Bei dem Klettergurt Turtle Vario C wurde festgestellt, dass sich der Steg der 45 mm Schnalle (Schnalle mit beweglichem Mittelsteg) im Hüftgurt in Einzelfällen lösen kann. Nach einer Analyse steht fest, dass dies ausschließlich im unbelasteten Zustand des Hüftgurtes auftreten kann, d.h. nur beim An- und Ausziehen des Gurtes.

Dies betrifft nur diese Hüftgurtschnalle bei diesem Gurtmodell.

EDELRID bürgt für die Qualität und Sicherheit bei all seinen Produkten. Unsere Gurte werden nach strengsten Prüfkriterien entwickelt und geprüft. Um jegliches Risiko für die Anwender auszuschließen, rufen wir als Hersteller von Bergsportprodukten daher vorsorglich das Produkt Turtle Vario C zur Überprüfung zurück.

Nur Chargennummern „HC (0)1“ und „GC 008 2008“ bzw. „GC 009 2008“

Vom Rückruf betroffen sind ausschließlich die Turtle Vario C Gurte (Artikelnummer 71642) mit den Chargennummern „HC (0)1“ und „GC 008 2008“ bzw. „GC 009 2008“. Die Chargennummer befindet sich auf der Innenseite des Hüftgurtes bzw. ist dem Produktdatenblatt zu entnehmen.

Alle Produkte, die mit der Zusatzmarkierung „GC 11 09“ versehen sind, wurden von uns bereits auf diesen potentiellen Fehler hin überprüft und entsprechen unserem Qualitäts- und Sicherheitsstandard.

Alle Inhaber der genannten Gurte werden gebeten, die Gurte umgehend zur kostenlosen Überprüfung an die EDELRID GmbH & Co. KG zuzusenden. Die entstandenen Kosten der Rücksendung werden von uns selbstverständlich übernommen.

Bei Fragen zur Überprüfung kontaktieren Sie uns bitte:

E-Mail: [email protected]

Telefon: +49 (0)7562 981 - 190 (Montag bis Freitag 09.00 bis 17.00 Uhr)

www.edelrid.de

Gurt Turtle Vario C - Betroffen sind Chargennummern „HC (0)1“ und „GC 008 2008“ bzw. „GC 009 2008“
Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben