Foto des zurückgerufenen AT2-Stiefels
01 Dezember 2022

Rückruf Salewa Alp Trainer 2 Mid GTX Hiking Boots

Salewa führt einen freiwilligen Rückruf für das Produkt Alp Trainer 2 Mid GTX (Artikelcode Herrenversion: 61382 – Artikelcode Damenversion: 61383) durch

  Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,   zunächst einmal vielen Dank für den Kauf eines Salewa-Produkts, wir wissen Ihr Vertrauen in uns wirklich zu schätzen.   Bei der Entwicklung und dem Angebot neuer Produkte sind Kundenzufriedenheit und Sicherheit für Salewa entscheidend. Unser Entwicklungsprozess umfasst strenge Standards und Vorschriften, die wir befolgen, um die höchstmögliche Qualität zu gewährleisten.   Aus diesem Grund führt Salewa einen freiwilligenRückruf für das Produkt Alp Trainer 2 Mid GTX (Artikelcode Herrenversion: 61382 – Artikelcode Damenversion: 61383) durch.   Trotz des großen Erfolgs des Modells und der positiven Bewertungen durch Outdoor- Fachzeitschriften hat Salewa den Alp Trainer 2 Mid GTX weiter verbessert und sich nun entschlossen, einen freiwilligen Rückruf des Vorgängermodells durchzuführen. Der Rückruf gilt für Alp Trainer 2 Mid GTX Wanderstiefel, die vor April 2022 hergestellt wurden (die „zurückgerufenen AT2-Stiefel“).   Warum tun wir dies? Wenn die zurückgerufenen AT2-Stiefel locker geschnürt oder nicht geschnürt sind, im Knöchelbereich nicht geschnürt sind, nicht durch die Öse oder die Schnürsenkelhaken geschnürt sind usw., ist es unwahrscheinlich, aber möglich, dass sich der Schnürsenkelhaken an der Innenseite des einen Stiefels an einem losen Stahlseil an der Innenseite des anderen Stiefels verfangen kann, wodurch eine Stolper- und/oder Sturzgefahr und ein Verletzungsrisiko für den Kunden/die Kundin entstehen.   Ansprechpartner für Kundinnen und Kunden: Die zurückgerufenen AT2-Stiefel sollten nicht mehr getragen und zum Umtausch an SALEWA zurückgegeben werden. Bitte wenden Sie sich zunächst an die folgenden Kontaktstellen (montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 21.30 Uhr MT):   EU:  
[email protected]+43 720 230812Salewa Österreich
[email protected]+49 89 120 895883Salewa Deutschland
[email protected]+39 0471 1660107Salewa Italien
[email protected]+41 22 539 15 17Salewa Schweiz
[email protected]+33 9 74 59 16 96Salewa Frankreich
[email protected]+34 93 220 80 51Salewa Spanien
[email protected]+44 1322 918493Salewa Vereinigtes Königreich
[email protected]+44 1322 918493Salewa International
  Alternativ können Sie online unter www.salewa.com unten auf der Seite auf „RÜCKRUF“ klicken, um
weitere Informationen über den Rückruf und den Rückgabe- und Umtauschprozess zu erhalten.  
Foto des zurückgerufenen AT2-Stiefels
Foto des Herbst-22-AT2-Stiefels – kein Rückruf
Alle AT2-Stiefel mit den folgenden Produktionsdaten sind Gegenstand des Rückrufs

Auf der Salewa-Website finden Sie die Möglichkeiten, die wir für die Rückgabe der zurückgerufenen Schuhe anbieten:

1. Geben Sie Ihre Schuhe in dem Geschäft ab, in dem Sie die Schuhe gekauft haben, oder auch bei einem unserer autorisierten Salewa Händler, Stores oder Mountain Shops (https://www.salewa.com/de-de/StoreLocator (Deutschland) - www.salewa.com/de-at/StoreLocator (Österreich)). Dort wird man sich um Ihre Rückgabe kümmern und Ihnen die Möglichkeit geben, ein Ersatzmodell auszuwählen.

2. Rufen Sie die Salewa-Website unter www.salewa.com/de-de/rueckruf (Deutschland) - www.salewa.com/de-at/rueckruf (Österreich) auf und folgen Sie den Anweisungen in der "ANLEITUNG FÜR DEN ONLINE-RÜCKRUF". Hier erfahren Sie, wie Sie vorgehen müssen, um das Modell auszuwählen, das Sie zurückgeben möchten, und um das Modell auszuwählen, das Sie als Ersatzprodukt wünschen. Beachten Sie, dass der Versand der Rücksendung auf Ihre eigenen Kosten erfolgt.

Wenn Sie sich per E-Mail an uns wenden möchten, geben Sie in der Betreffzeile der E-Mail bitte „Rückruf AT2“ an, damit wir Ihnen direkt helfen können.

Der Rückruf endet am 31. Dezember 2023.

Details zum Rückruf

Bislang wurden nur sehr wenige Fälle gemeldet.

Beschreibung: Dieser freiwillige, nicht verpflichtende Rückruf betrifft die bis Ende März 2022 hergestellten Herren- und Damenmodelle der Salewa Alp Trainer 2 Mid GTX Hiking Boots. Stiefel, die im April 2022 und später hergestellt wurden, sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Zurückgerufene AT2-Stiefel können anhand des Produktionsdatums auf der Innenseite des Zungenetiketts am Stiefel identifiziert werden. Das Produktionsdatum auf dem Etikett beginnt mit „FS“. Aus den Zahlen auf dem Etikett gehen wie folgt Jahr und Monat der Produktion hervor: Die erste Zahl ist die letzte Ziffer des Produktionsjahres und die zweite Zahl bezeichnet den Monat der Produktion. Zum Beispiel steht FS 2-01 für ein Produktionsdatum im Januar 2022.

Alle AT2-Stiefel mit den folgenden Produktionsdaten sind Gegenstand des Rückrufs: FS 0-xx, FS 1- xx, FS 2-01, FS 2-02, FS 2-03 und FS 2-04 (nur für Alp Trainer 2 Mid GTX Herrenstiefel 61382 in Black/Black 0971). Produktionsdaten ab FS 2-04 (mit Ausnahme des vorstehend genannten 61382-0971), z. B. FS 2-05, FS 2-06 usw., sind nicht Gegenstand des Rückrufs (der „Herbst-22- AT2-Stiefel“).

Die Herren Alp Trainer 2 Mid GTX Wanderstiefel, Artikelcode 61382, wurden in drei Farbausführungen hergestellt: Black/Black (0971), Raw Green/Pale Frog (5322) und Walnut/Fluo Orange (7512). Die zurückgerufenen Alp Trainer 2 Mid GTX Wanderstiefel für Damen, Artikelcode 61383, wurden in zwei Farbausführungen hergestellt: Black/Black (0971) und Duck Green/Rhododendron (5085).

Die Herbst-22-AT2-Stiefel können anhand der Stiefelseite von den zurückgerufenen AT2-Stiefeln unterschieden werden: Die Herbst-22-AT2-Stiefel haben ein verdecktes Stahlseil und einen anderen Schnürpunkt (15 mm oder 1,5 cm näher an der Zunge) als die zurückgerufenen AT2-Stiefel.


Quelle: Salewa

Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben