02 Dezember 2013

Ski Trab TR2 Tourenbindung

Der italienische Skihersteller Ski Trab bringt eine Tourenbindung mit Pinsystem auf den Markt - Video-Einführung in das Bindungssystem.

Die Ski Trab TR2 ist eine neue, leichte Tourenbindung  (580g inkl. der Skistopper) mit einer neuartigen seitlichen Auslösung der Vorderbacken, mit Regulierung bis zu 11 DIN. Das stabile Fixieren an der Skischuhferse auf dem Ski funktioniert ähnlich wie bei Race Alpinskiern. Auf diese Weise behält man die Sensibilität und eine perfekte Kontrolle über den Ski.

Die Vorderbackenplatte ist extrem breit (75mm) und die Standhöhe vom Skischuh zum Schnee ist sehr gering, beides ermöglicht eine einfachere Skiführung. Die Bindung wurde gemeinsam mit dem Skischuherzeuger Scarpa entwickelt. Scarpa bietet den zur TR2 Bindung passenden Tourenschuh "Scarpa SpiritTR2" an.

Bindung harmoniert viel besser mit dem Ski

Die Bindung TR2 besitzt Eigenschaften, die eine sehr gute Kontrolle und Kraftübertragung zwischen Tourenschuh und Ski garantieren. Durch die extrem kurzen Bindungsplatten kann der Ski natürlich flexen, gleichzeitig ist der Abstand zwischen Skischuh und dem Ski so gering wie möglich gehalten. Die bessere Kontrolle der Skier bedeutet ein Plus an Sicherheit!

  • Blockierung der Skischuhferse auf dem Ski.
  • Extrem breite Vorderbackenplatte: 75mm.
  • Der Ski behält dank der extrem kurzen Platten von 52 mm seinen natürlichen FLEX.
  • Höchste Kontrolle dank des geringen Abstands des Skischuhs zum Ski: nur 23mm.

Die Tourenbindung TR2 ist extrem vielseitig. Von der Aufstiegsstellung kann ganz einfach auf die Abfahrtsstellung und umgekehrt umgestellt werden. Die TR2-Bindung ist auch sehr funktionell: einfaches Einsteigen auch auf steilen und unregelmäßigen Hängen und einfache Regulierung der verschiedenen Stellungen der Steighilfe.

  • Seitliche Sicherheits-Auslösung der Vorderbacken gemäß den Werten DIN 5-11
  • Vordere Sicherheits-Auslösung der Fersen gemäß den Werten DIN 5-11 .
  • Möglichkeit, die seitliche Auslösung zu verriegeln/entsperren – sowohl für das Aufsteigen (Abhänge mit Lawinengefahr) als auch für Abfahrten nützlich (für steile und hartgefrorene Hänge).
  • Möglichkeit, die Fersen zu blockieren/entsperren, ohne dabei mit dem Skischuh auszusteigen – nützlich für kurze Abfahrten mit aufgezogenen Fellen, Aufsteigen mit Treppenschritt bei anspruchsvollen Strecken oder zum Laufen auf ebenen Geländen ohne Felle).
  • Skistopper 88mm oder 104mm
  • Verstellbar bis 27mm
  • Halterung für Harscheisen

Scarpa Spirit TR2 - neuer Schuh von SCARPA für das TR2 Bindungskonzept

Mit dem „Spirit TR2“ kommt nunmehr ein weiterer “Verwandter“ des beliebte Scarpa Maestrale auf den Markt – Kompatibilität mit Ski Trab TR2 Bindung, leichter und noch abfahrtsorientierter.

Die Grundkonstruktion des Maestrale bleibt unberührt, eine deutlich steifere Schale aus einem neuartigen, leichteren Kunststoff und ein modifizierter Schaft sorgen jedoch zusammen mit einem verstärkten Verrieglungsmechanismus (neue Ristratsche) und der bereits legendären Passform für eine Skiperformance, die das Beherrschen Tourenski sowie „Freeridewaffen“ auch bei hoher Geschwindigkeit und in schwierigem Gelände zur Routine werden lässt!

Für zusätzlichen Komfort sorgt der speziell auf dieses Modell abgestimmte Thermo-Innenschuh, während die vergrößerten „Air-Vent“-Öffnungen am Schaft auch hier das Schwitzen in Zaum halten und Gewicht sparen.

Scarpa Spirit TR2
40° Schaftrotation
2 Vorlagepositionen(15°/19°)
Gewicht: 1400g/ Gr. 27
verfügbare Größen 26, 27, 28, 29, 30

Webtipp:

Ski Trab 
Scarpa 

Video TR2 Ski Trab Tourenbindung (4 Min.)

Die Ski Trab TR2 Tourenbindung
Der Scarpa Spirit TR2
Beim Aufstieg mit der TR2 Ski Trab Bindung.
Die hintere Fixierung bei der Ski Trab TR2 Bindung
Der "Vorderbacken" der TR2 Bindung, ein Pin-System mit seitlicher Auslösung.
Die Ski Trab TR2 Tourenbindung


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben