Gerade beim Skitourengehen ist helles Licht wichtig.
07 Januar 2010

Skitouren Booster von Fenix

Die leichte Stirnlampe Fenix HP10 mit 225 Lumen im Boost Modus…

Fenix, das ist ein chinesischer Lampenhersteller, der sich in den letzten Jahren vor allem bei Stabtaschenlampen einen guten Namen gemacht hat. Jetzt bringt Fenix die erste für Tourengeher interessante Stirnlampe auf den Markt.

Die Lampe ist sehr simpel ausgeführt und hat hinten ein großes Batteriefach für 4 Mignon-AA-Batterien. Der Kopf mit kleinen Kühlrippen besteht aus Aluminium, es gibt einen Schalter für Ein/Aus und einen Schalter um die Leuchtstärke und z.B. den SOS-Modus zu regulieren.

Cree 7090 XR-E Q5 LED mit 225 Lumen

Herzstück der Lampe ist aber die Cree 7090 XR-E Q5 LED, die schon fast gefährlich blendendes Licht ausstrahlt. Vor allem die hellste Stufe von 225 Lumen hat uns bei einer Skitour voll und ganz überzeugt.

Dieser Boost-Modus wird aber nach 3 Minuten in den schwächeren 120 Lumen-Modus umgeschaltet – Überhitzungsschutz - länger braucht man diese Leuchtkraft aber in der Regel eh nicht (ein mehrmaliges Aktivieren ist möglich).

Die Lampe gehört somit zu den leuchtstärksten Lampen in dieser Gewichtsklasse (77g – mit Batterien) und ist deshalb für Skitourengeher, die es bei der Abfahrt gerne etwas heller haben, sehr interessant. Problemzonen sind einzig die etwas kleinen Knöpfe, da tut man sich beim Ein- und Ausschalten mit dicken Handschuhen etwas schwer.

Die Lampe sitzt aber sehr gut am Kopf und der optisch etwas große wirkende Batteriekasten stört überhaupt nicht beim Abfahren, auch ist der Lampenkopf schwenkbar, und so je nach Bedarf gut einzustellen.

Fazit bergsteigen.at: Gesamt eine extrem helle, für die Helligkeit sehr leichte Lampe, ohne viel Schnickschnack, die gerade bei nächtlichen Touren hervorragende Dienste leistet.

Technische Daten Fenix HP10

- Cree 7090 XR-E Q5 LED

- digital geregelt

- konstante Helligkeit

- 50.000 Stunden Lebensdauer

- Hauptschalter: ein / aus

- 2ter Schalter um die Modi zu wechseln:

- 7 Lumen 210 Std.

- 50 Lumen 22 Std.

- 120 Lumen 7,5 Std.

- 225 Lumen 2,5 Std.

- Strobe-Modus 5 Std.

- SOS-Modus 50 Std.

- Warn-Modus 44 Std.

- Max. Leuchtweite: ca. 120 Meter

- Intelligente Steuerung, die sich die letzte Betriebsstufe merkt

- Überhitzungs-Schutz

- Größe Kopf: 5,4 x 4,3 x 3,4 cm

- Größe Batteriefach: 8,4 x 6,4 x 2,1 cm

- Durchmesser: nur 2.1 cm

- Gewicht Kopf: nur 40 Gramm

- Gewicht Batteriefach: nur 77 Gramm

- Der Kopf besteht aus hard-anodisierten Aluminum

- Das Batteriefach besteht aus hochwertigem Kunststoff

- wasserfest gem. IPX 8 = 30 Minuten bis 2 Meter Wassertiefe

- speziell beschichtete Linse

- Betrieb mit 4x Mignon-AA-Zelle (Alkali, NiMh oder Lithium)

Webtipp:Flashlightshop.de – einer der wenigen Anbieter der Fenix HP10 Stirnlampe.

Kurzes Video über die Fenix HP10 (40 sec.)

<object width="480" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/feuRoh5lA7k&hl=de_DE&fs=1&"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/feuRoh5lA7k&hl=de_DE&fs=1&" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="480" height="385"></embed></object>

Gerade beim Skitourengehen ist helles Licht wichtig.
Vor allem, wenn man über nicht bekanntes Gelände abfährt.
Helles Licht bis zu maximal 225 Lumen (bei 77 g Gewicht inkl. Batterien)
Die Stirnlampe Fenix HP10


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben