Der Evolv Supra.
02 Januar 2019

Test Evolv Supra Kletterschuh

Ein gewaltiger Fersengummi sorgt beim Evolv Supra für perfekten Zehenhalt...

Mit Kletterschuhen ist es so eine Sache: Man sucht meist lange nach dem passenden Modell. Hat man endlich den vermeintlichen Top-Kletterschuh gefunden, stellt man ernüchternd fest, dass man trotzdem selber klettern muss und der Schuh nicht von alleine die Wand hinauf geht. Trotzdem ist es wichtig, einen Kletterschuh zu finden der passt, der angenehm zu tragen ist und der Kletterschuh sollte vor allem nicht drücken.

Evolv ist eine amerikanische Kletterschuhfirma aus Los Angeles, die schon länger in Europa vertreten ist. Nach dem wir sehr gute Erfahrungen mit dem Elektra Modell von Evolv gemacht haben, fiel die Wahl diesmal auf den Evolv Supra. Der Supra ist quasi ein Semi-Hardmover-Modell, welches man aber auch gut für längere alpine Unternehmungen verwenden kann. Der Supra ist nur leicht vorgespannt und hat – und das gefällt uns am besten – drei gegengleiche Klettverschlüsse.

Der Probierprozess war nicht so einfach, da der Supra – ähnlich wie andere Evolv-Topmodelle auch – einen starken Fersengummi hat, welcher den Fuß gut nach vorne in die Spitze presst. Dieser Gummi ist beim Anziehen anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, nach ein paar Touren läuft das aber wie am Schnürchen und man steht sehr solide im Schuh. Ob es an der leicht asymmetrischen Form, oder an der sehr angenehm ausgeführten Zunge liegt, können wir nicht fix machen, Fakt ist, dass man vor allem vorne perfekt in diesem Schuh drinnen steht.

Beim Außeneinsatz mit dem Evolv Supra.
Optisch gut gelungen und sehr gut verarbeitet.
Man steht auch auf kleinsten Tritten recht gut.
Am Standplatz ziehen wir hinten oft den Gummi runter.
Der Evolv Supra (mit Fußschlingen, damit sie beim Mehrseillängenklettern nicht runter fallen).
Auch in der Halle macht der Evolv Supra eine gute Figur.
Durch den dicken Gummi hat man ein gutes Trittgefühl.
Schön zu sehen der dicke, grüne Fersengummi und die Zehen-Gummikappe.
Der Evolv Supra.
Die Produktmerkmale des Evolv Supra.

Drei Klettverschlüsse

Im Vergleich zu anderen Kletterschuhmodellen fällt beim Evolv Supra sofort der dreiteilige Klettverschluss auf. Die Klettstraps sind dünn, aber nicht zu dünn und lassen sich gut bedienen. Der mittlere Strap ist Gegengleich und erzeugt so bessere Spannung an der anderen Fußkante. Wir haben während dem Klettern auch ein paar mal an die Straps gefasst, um etwas mehr Power in den Zehenbereich zu bekommen, die Bedienung ging gut und problemlos von der Hand.

Gerade auf kleinen Tritten spielt der Supra seine Stärken aus. Durch den speziellen Kantengummi wird das Stehen auf kleinen Leisten erleichtert. Wir haben ein sehr gutes, sehr festes aber doch irgendwie biegsames Gefühl mit dem Supra am Fels. Das hat sicher auch mit der Vorderfußform zu tun, die Zehen sind gut aufgeräumt und haben ausreichend Platz. Für Leute mit ganz schmalen Füßen ist aber evtl. etwas zu viel Raum im Zehenbreich vorhanden.

Der Supra hat einen hohen Gummianteil, dieser ist vor allem an den stark beanspruchten Bereichen deutlich dicker und somit auch langlebiger ausgeführt. Der Schuhrand und eben der schon erwähnte breite Fersengummi sind aus Kunststoff. Natur, also Leder, findet man am Supra nicht. Ökofreaks stößt das vielleicht etwas auf, anderseits dehnt sich der Kunststoff nicht so stark wie die Rinderhaut: Der Schuh dehnt sich also nur minimal! Man sollte aber auf jeden Fall den Schuh irgendwo probieren (oder man lässt sich beim Online-Händler gleich mehrere Größen schicken und probiert).

Supra kommt von Super – ist der Evolv Supra jetzt also nur etwas für Spitzenkletterer? Wir verwenden den Supra eher in Mehrseillängentouren, da uns die Passform liegt und wir den Schuh nicht sofort am Stand herunter reißen müssen. Gefallen hat uns vor allem der etwas festere, sehr solide Gesamteindruck (also komplett was anderes, als die aktuell stark im Trend liegenden Stoff-Kletterschuhe). Der Supra macht seine Sache im Grunde fast überall gut, am 15-Meter-Problem im Klettergarten oder eben hoch über Grund, wenn in der 5ten Seillänge eine kleine, schon etwas schmierige Leiste herhalten muss.

Fazit bergsteigen.com: Der Evolv Supra ist ein sehr gelungener Kletterschuh, der tut was er soll. Der Supra ist vor allem für versierte Kletterer mit einem breiten Einsatzspektrum sehr interessant.

Evolv Supra

Obermaterial: Synthetik

Futter: Synthetik

Sohle/Rand: Gummi

Größen: 4 bis 12 (UK)

Preis: 140 Euro

Webtipp: Evolv




Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben