12. Bergfilmtage Going am Wilden Kaiser

Datum: 10 Oktober 2013   -   12 Oktober 2013

Nach 11 erfolgreichen Jahren finden dieses Jahr vom 10. bis 12. Oktober 2013 wieder die Bergfilmtage Going statt.

Als besonderes Highlight gibt es dieses Mal „Frauenpower“ mit Ines Papert und ihrem Vortrag „In Fels und Eis“ am Freitag (11. Okt.) im Sportsaal Going.

Guido Unterwurzacher ist am Fuße des Wilden Kaisers in Going aufgewachsen, der Berg und das Klettern haben ihn bereits im Alter von 11 Jahren gefesselt und seither nicht mehr losgelassen. Guido erzählt in „Vom Kaiser in die Welt“ von den ersten Abenteuern an seinem Hausberg und wie er zu einem der wohl vielseitigsten Alpinisten Österreichs wurde. Sein Multimedia-Vortrag zeigt am Donnerstag, 10. Oktober, in atemberaubenden Bildern und packenden Kurzfilmen Einblicke in seine Leidenschaft für die Vertikale.


Ines Papert entführt am Freitag, den 11. Oktober, in ihrem Vortrag „In Fels und Eis“ die Zuschauer in die Welt ihrer Abenteuer. Dabei erzählt die Profibergsteigerin und vierfache Weltmeisterin im Eisklettern in einer spannenden Multimedia-Show von Gipfelerfolgen und Niederlagen, tiefen Freundschaften zu Teamkameraden und Weggefährten, Entbehrungen und Lebensfreude, von Einsamkeit und Glücksmomenten.
Anhand ihrer jüngsten Unternehmungen erhält der Zuschauer einen emotionalen Einblick in das Leben der Profibergsteigerin, erfährt dabei viel über Leidenschaft und Berufung und erhält Antwort auf die Frage, wie die allein erziehende Mutter mit der Verantwortung gegenüber Sohn Emanuel und der Gefahr am Berg umgeht.


Ines Papert - In Fels und Eis - Multimediavortrag - 11. Oktober 2013

Es war am 20. August 2012, als der Tiroler Bergläufer Markus Kröll in sein größtes Abenteuer startete: Innerhalb von 23:45 Stunden bewältigte er 95,4 km und 13.320 Höhenmeter des „Berliner Höhenweges" mit spektakulären Übergängen und einer gigantischen Gebirgslandschaft. So lautet sein Motto „Nur der Weg ist das Ziel“ am Samstag, 12. Oktober bei Film-Vortrag und einer Diskussionsrunde mit Bergexperten. Zwei weitere Filme – „A Fine Line“ von Kilian Jornet und „A New Perspective“ von Corey Rich mit David Lama – führen zu weiteren berühmt-berüchtigten Routen und den Menschen, die sich an ihnen messen.
Die 12. Goinger Bergfilmtage versprechen wieder ein abwechslungsreiches und reichhaltiges Programm auf hohem Niveau.

Weitere Informationen auf www.bergfilmtage.at



Kommentare (0)

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben