14. Zirler Bergfilmfestival

Datum: 11 Oktober 2013

Das Programm

Reinhold Scherer (40min)
Die meisten kennen ihn als Sportkletterer der 90er Jahre und erfolgreichen Trainer der heimischen Wettkletterer. Reinhold Scherer ist mittlerweile aber ein vielseitiger Bergsportler. Beim heurigen Festival präsentiert er deshalb einige Eindrücke von seiner Tätigkeit im alpinen Klettern und im steilen Skialpinismus.

Abenteuer Baffin Big Walls
Der Luxemburger Wahl-Innsbrucker Ben Lepesant berichtet von seiner abenteuerlichen Expedition nach Baffin Island mit Hansjörg Auer, den Pou-Brüdern, Matteo Mocellin, Riky Felderer und William Peterson.

Die Zammer Bergnomaden (8min)
Mit 325 Schafen, 163 Kühen und 73 Pferden im Schlepptau durchqueren drei Zammer Hirten die Berge von Bach im Lechtal bis Zams.

Feuer und Eis am Ätna, Die  II. (6min)
Bereits 2000 erlebte ein Team der Alpenvereinsjugend Zirl die Schönheit des winterlichen Ätna inklusive Ausbruch. 13 Jahre später machte sich ein Teil der damaligen Truppe wieder zum höchsten und aktivsten Vulkan Europas auf.

Eigenproduktion (7min)
Das traditionelle Sommerlager der Alpenvereinjugend Zirl fand heuer im Passeier statt. Der Film verschmilzt die vielen – zumTeil unerwarteten – Erlebnisse zu einem kurzweiligen Potpourri.

Hias Rebitsch und Zeitgenossen (12min)
Matthias „Hias“ Rebitsch gilt als Pionier des Freikletterns. Historische Aufnahmen aus dem Alpenvereinsmuseum zeigen den Tiroler und seine Bergpartner bei ihren Unternehmungen in den 1930er Jahren.

The ISS Image Frontier – Making the invisible visible (16min)
Der international tätige Astrofotograf und Kameramann Christoph Malin hat zusammen mit dem NASA- / ISS-Astronauten Don Pettit dieses Kurzfilmprojekt realisiert. Der Film gibt Einblicke in die Arbeit am „Earth Observatory“ der NASA auf der Internationalen Raumstation ISS und einzigartige Ausblicke auf die Erde aus dem All.

Das Rahmenprogramm

Sehen:  kleine Fotoschau der Alpenvereinsjugend Zirl
Erfahren:  Präsentation eines revolutionären norwegischen Schneeschuhs
Gewinnen:  Verlosung toller Preise
Essen:  kulinarische Schmanker
Trinken:  Yak & Yeti Bar
Erleben:  After-Festival-Party mit Livemusik

Einlass: 18.00 UHR
Filmbeginn: 19.00 UHR
Eintritt: freiwillige Spende

Hinweis: Das Bergfilmfestival findet im Festzelt am Inn statt, neben dem Spar-Markt im Südwesten von Zirl (Autobahnausfahrt Zirl West bzw. 5 Gehminuten vom Bahnhof). Zum Parken stehen Parkplätze beim Zelt sowie die Parkflächen des benachbarten M PREIS- und Spar Marktes zur Verfügung.

14. Zirler bergfilmfestival
14. Zirler Bergfilmfestival


Kommentare (0)

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben