72° Nord. - Jenseits der Zivilisation

Datum: 26 Februar 2015
Ort:
Audimax MontanUni Leoben

72° Nord.

Jenseits der Zivilisation

Ein Abenteuer in Nordost-Grönland

26. Februar 2015 – 19 Uhr

8700 Leoben

Auditorium Maximum der Montanuniversität

Eintritt: Freiwillige Spende

Nach 2jähriger Vorbereitungs- und Planungszeit war es Anfang August 2014 soweit. Das Vorhaben „3 Styrians go Greenland“ war startbereit.

Die „3 Styrians“ Gerald Almer, Chris Ryder und Christian Weiß begaben sich auf die Spuren der legendären österreichischen 1957er-Expedition in die Stauningalpen nach Nordost-Grönland.

Die Devise: „By fair means“, ohne motorisierte Hilfsmittel, ausgehend von der letzten entlegenen Schotterlandepiste Mestersvig, ausgerüstet mit Proviant für 30 Tage, mit 2 winzigen Booten eine Paddelstrecke von über 100 km in tückischen Fjordgewässern zu bewältigen, um in den einsamen und sehr selten besuchten Stauningalpen Berge zu besteigen.

Ein spannender und unterhaltsamer Bericht über ein Abenteuer in einem völlig menschenleeren Gebiet im Kontrast zu den übervölkerten Basislagern in Himalaya und Karakorum.

Weitere Infos: www.3styrians.at

72° Nord. - Jenseits der Zivilisation
72° Nord. - Jenseits der Zivilisation
72° Nord. - Jenseits der Zivilisation
72° Nord. - Jenseits der Zivilisation
72° Nord. - Jenseits der Zivilisation
72° Nord. - Jenseits der Zivilisation
72° Nord. - Jenseits der Zivilisation
72° Nord. - Jenseits der Zivilisation
72° Nord. - Jenseits der Zivilisation


Kommentare (0)

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben