Adam Ondra

Datum: 06 November 2014
Ort:
Kletterzentrum SÜDWAND

Von seinen ebenfalls kletternden Eltern gefördert, begann Adam Ondra bereits mit sechs Jahren mit dem Klettersport. Im Jahr 2006 bewältigte er als 13-Jähriger eine Route im elften Schwierigkeitsgrad (9a). Später folgten weitere Erfolge an einigen der schwersten Routen der Welt. Seit der ersten Rotpunktbegehung der Route WoGü (8c, 7SL), die neben Bellavista zu den derzeit schwierigsten alpinen Routen der Alpen gehört, muss Adam Ondra auch im alpinen Klettern zur Weltspitze gezählt werden.


2009 gelang ihm im auf Sardinien die Route „Marina Superstar“ (9a+/9b) erstzubegehen. Wenn sich die Schwierigkeit bestätigt, gehörte sie zu den damals fünf schwersten Routen der Welt. 2010 wiederholte er als Erster die Route „Golpe de Estado“ im spanischen Siurana, im damals höchsten Schwierig-keitsgrad 9b.
2012 gelang ihm die damals vielleicht schwerste Route der Welt. Er nannte sie „The Change“ und bewertete sie mit „9b+“. Die Route befindet sich in der Höhle „Hansehellaren“ bei Flatanger (Norwegen). 2013 gelang ihm mit „La Dura Dura“ in Oliana (Spanien) eine weitere Route, für die er den Grad 9b+ vorschlug.
Kartenbestellungen per Mail an: liesing.pdorf@sektion.alpenverein.at

Kartenvorverkauf ab 1. Oktober in der Kletterhalle SÜDWAND tgl. von 9 bis 22 Uhr Telefon [01] 2447700 sowie im Info-Zentrum der Marktgemeinde Perchtoldsdorf, Telefon [01] 86683-400

Preise:  Erwachsene € 15,-- (Abendkassa € 16,--)
Jugend bis 16 J. €  8,-- (Abendkassa € 9,--)



Kommentare (0)

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben