ClimbHow Ferrata - Obergurgl

Datum: 21 Juli 2018
Ort:
Tourismusbüro Ortszentrum Obergurgl

Klettersteiggehen boomt. Immer mehr Bergfans versuchen sich an den mit Stahlseilen und Eisentritten versicherten Via Ferratas und haben Spaß dabei. Wie man das Klettersteigset richtig verwendet, und was man am Fels beachten sollte, erklären nun die staatlich geprüften Bergführer von ClimbHow in kostenlosen Workshops. Drei Termine am Penken in Mayrhofen, in Obergurgl und am Elfer im Stubaital stehen für Klettersteig-Einsteiger und erfahrene Klettersteiggeher im Juli und August zur Auswahl.

Am 14. Juli geht es in Mayrhofen an die Klettersteige „Knorren Nadel“ und „Steinbock“ am Actionberg Penken. Sie sind bestens fürs Üben geeignet und mit der Penkenbahn sowie mit der Kombibahn Penken mit nur 10 Minuten Fußmarsch zu erreichen. Bei Schwierigkeit A/B ist die "Knorren Nadel" für Einsteiger und Anfänger konzipiert. Leitern und zwei Seilbrücken heben dort den Adrenalinpegel. Auch für die Aussichtsplattform muss man unbedingt schwindelfrei sein. Geübte Klettersteiggeher können im unteren Drittel der Knorrenwand mit den ClimbHow Bergführern den Steinbock Klettersteig, der mit B/C klassifiziert ist, in Angriff nehmen. 

Obergurgl hat mit dem Klettersteig Zirbenwald nur 15 Minuten vom Ortszentrum entfernt den perfekten Platz, um sich am 21. Juli mit den ClimbHow Bergführern mit Sicherungstechniken vertraut zu machen. Über den Wanderweg geht es zum Einstieg, wo gleich schon mal eine Hängebrücke Mut und Geschicklichkeit erfordert. Etwas Erfahrung braucht es für die zwei schwereren C Passagen. Ansonsten ist der mit B eingestufte Klettersteig mit einigen hilfreichen Tipps von den Profis gut zu meistern.

Auch am Elfer in Neustift im Stubaital stehen zwei Klettersteige in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Anfänger sowohl als auch Fortgeschrittene können hier Grundlagen lernen und Wissen sowie Erfahrung vertiefen. Mit Schwierigkeitsgraden bis D verlangt der Elfer aber doch ziemlich einiges an Mut und Können. Die ClimbHow Bergführer mit ihrer Jahre langen Erfahrung helfen aber auch hier die Hürden zu meistern.

Die Teilnahme an den ClimbHow Ferrata Workshops ist ab 14 Jahren möglich und für alle kostenlos. Nur das Bergbahnticket für den Zustieg zum Klettersteig ist bei Bedarf zu bezahlen.

Termine:
Samstag, 14. Juli 2018: Penken - Mayrhofen
Samstag, 21. Juli 2018: Obergurgl
Samstag, 25. August 2018: Elfer – Neustift im Stubaital

Voraussetzungen: 
Sportliche Grundkondition und Motivation, Mindestalter 14 Jahre

Notwendige Ausrüstung: 
Klettersteigset, Klettergurt und Helm, festes und bequemes Schuhwerk, Rucksack, Verpflegung und Regenbekleidung (Leihausrüstung kann auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.)

Kursinhalte:
Einführung in den richtigen Gebrauch der Klettersteigausrüstung, Planung eines Klettersteigtages unter Beachtung der Faktoren Verhältnisse, Gelände, Mensch; Grundtechniken zur Begehung von Klettersteigen

Schlechtwetterprogramm:
Bei schlechtem Wetter finden die Workshops in einer Kletterhalle statt. 

Kosten:
Die Teilnahme inkl. Leih-Ausrüstung ist gratis.

Infos und Anmeldung: www.climbhow.info/ferrata

ClimbHow Ferrata Klettersteig Workshop. (Fotocredit: Klaus Kranebitter / CLIMBHOW)
ClimbHow Ferrata Klettersteig Workshop. (Fotocredit: Klaus Kranebitter / CLIMBHOW)
ClimbHow Ferrata Klettersteig Workshop. (Fotocredit: Klaus Kranebitter / CLIMBHOW)


Kommentare (0)

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben