Dynafit - Höhenmeter spenden

Datum: 04 März 2017
Ort:
Intersport Patrick bei den Eichenhof Liften in St. Johann i. Tirol

Am 4. März 2017 ruft Skitourenspezialist DYNAFIT zum achten Mal zur Teilnahme beim Snow Leopard Day auf. In diesem Jahr haben sich acht Länder auf einen gemeinsamen Termin geeinigt, an dem Skitourengeher Höhenmeter sammeln und damit den Snow Leopard Trust unterstützen. DYNAFIT wandelt jeden gelaufenen Höhenmeter in einen Cent um und spendet den Gesamtbetrag für ein Wildhüterprojekt in Pakistan.

Am Samstag, den 4. März heißt es in acht Ländern: „Rennen für den Schneeleoparden“. Skitourenspezialist Dynafit veranstaltet den Snow Leopard Day und ruft Skitourengeher zum Schutz des vom Aussterben bedrohten Leoparden auf. Der Ausrüster, dessen Markenzeichen der Leopardenkopf ziert, unterstützt damit, zusammen mit dem langjährigen Partner Snow Leopard Trust, ein Wildhüterprogramm in Pakistan. Hobby-Skitourengeher und Profis können auf ausgewiesenen Strecken Höhenmeter sammeln, die am Tagesende vom Veranstalter gezählt werden. Die Höhenmeter werden dann in eine Spende an den Snow Leopard Trust umgewandelt. Jeder gelaufene Höhenmeter trägt einen Cent zum Spendenbetrag bei. An den Veranstaltungen steht Material zum kostenlosen Test zur Verfügung. Dynafit Mitarbeiter stehen außerdem für Fragen rund um das Thema Skitour zur Verfügung.

2017 geht die Spende an ein gemeinschaftsbasiertes Wildhüterprogramm in Pakistan. Der Snow Leopard Trust unterstützt dabei 200 Wildhüter und ihre Familien mit einem finanziellen Zuschuss, um sich um den Erhalt der Tiere zu kümmern und die Einwohner vom Jagen der Leoparden abzuhalten. Zusätzlich werden die Dorfbewohner mit Handarbeitskursen und Ausbildungen gefördert, um ohne das Jagen der Tiere für ihren Lebensunterhalt sorgen zu können.

In Österreich lädt Dynafit zum Harschbichl am Kitzbühelerhorn in St. Johann in Tirol ein, um dort ab 9 Uhr Höhenmeter auf zwei beschilderten Strecken mit jeweils rund 950 Höhenmeter für Anfänger und versierte Tourengeher zu sammeln und zu spenden. Von 9 bis 16 Uhr können Interessierte Tourengeher Produkte von Dynafit kostenlos vor Ort testen. Treffpunkt ist bei Intersport Patrick bei den Eichenhof Liften in St. Johann.

Gegen eine Teilnahmegebühr von fünf Euro erhalten Interessierte einen Gastronomiegutschein für das Berggasthaus Grander Schupf, die Harschbichlhütte oder die Rockbar im Tal. Im Tal bei der Rockbar wird es eine Chill Out Area mit Musik und Wintergrillen geben.
DYNAFIT Mitarbeiter stehen außerdem für Fragen rund um das Thema „Skitour“ zur Verfügung.

Der Snow Leopard Day findet an folgenden Orten statt:

  • DEUTSCHLAND – Tegelberg, Schwangau, Ostallgäu
  • ÖSTERREICH – Harschbichl, St. Johann i. Tirol
  • FRANKREICH – Col de Lautaret, Alpes-de-Haute-Provence
  • ITALIEN – Col de Varda, Misurina, Belluno
  • POLEN – Zawoja, Wadowice
  • SLOWAKEI – Nizké Tatry, Krúpová, Chopok-juh
  • SLOWENIEN – 11.03.17 – Zelenica, Gorenjska
  • SCHWEIZ – 05.03.2017 – Sulzfluh, St. Antönien, Graubünden

Über den Snow Leopard Trust:
Seit 1981 versucht die Organisation Snow Leopard Trust mit Sitz in Seattle den bestehenden Bestand zu schützen und setzt sich für die Erforschung der vom Aussterben bedrohten Raubkatze ein. Der Lebensraum des Schneeleoparden wird zunehmend kleiner. Untersuchungen schätzen den Bestand wild lebender Schneeleoparden auf 3.500 Tiere. Durch illegales Jagen, den Klimawandel sowie der Dezimierung seines Lebensraums wird der Schneeleopard immer weiter bedroht. Die Organisation betreibt Projekte in China, Indien, Kirgisistan, der Mongolei und in Pakistan. Sie erforscht den vom Aussterben bedrohten Schneeleoparden und stärkt, in Zusammenarbeit mit der Bevölkerung in den Bergregionen, den Lebensraum des Tieres. DYNAFIT identifiziert sich mit diesem anmutigen Tier und hat sich als Partner des Verbands zum Ziel gesetzt, die Schneeleoparden nachhaltig zu unterstützen. Die langjährige Partnerschaft mit
dem Snow Leopard Trust ist ein Teil des CSR-Engagements von DYNAFIT, das die Marke Jahr für Jahr ausbaut.

Webtipp: Snowleopard Day Austria



Kommentare (0)

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben