Koasa Kletterferst'l

Datum: 10 Juni 2017   -   11 Juni 2017
Ort:
Wochenbrunner Alm, Ellmau

2. Juni 1977 – dieser Tag gilt als bedeutender Eintrag in die alpine Klettergeschichte. Und dies nicht nur am Wilden Kaiser. Helmut Kiene und Reinhard Karl haben mit der Begehung der Pumprisse am Fleischbankpfeiler den Durchbruch zum 7. Schwierigkeitsgrad geschafft und die bis dahin geschlossenen UIAA-Skala nach oben hin geöffnet.

In diesem Jahr jährt sich dieses historische Ereignis zum 40. Mal. Aus diesem Grund laden die heimischen Koasa-Bergführer am 10. Juni 2017 zum Koasa Fest'l auf die Wochenbrunner Alm bei freiem Eintritt.

Beginn ist um 19:00 Uhr mit der "Bergsteigergrillerei". Um 20:00 Uhr wird eine alpinhistorische Zeitreise mit den Protagonisten von damals bis heute geboten und im Anschluss daran kann der Abend mit der Live-Band "Cotton Underwear" gemütlich ausklingen. 

Für alle, die es beim Koasa Fest'l nicht übertrieben haben und am Sonntag frisch und munter bereit für bergsteigerische Unternehmungen sind, werden am 11.06.2017 Kletterpakete angeboten. 

  • Paket 1
    „Schnupperklettern“ – Fels / Basiskurs; € 60,- p.P.
    Dauer ca. 3-4 Stunden, min. 3 Personen, inklusive
    Leihausrüstung, Zustiegszeit ca. 30-60 Minuten
    (keine Klettererfahrung notwendig; ab 6 Jahren)
  • Paket 2
    Leichte Felsklettertouren um den 3. Grad (Tagestouren von ca. 6-8 h)
    € 320,- bei 1 Person; € 360,- bei 2 Personen
    Zur Auswahl stehen:
    • Fleischbank „Nordgrat“ (3+) oder Normalweg
    „Herrweg“ (3)
    • Hintere Goinger Halt „Nordgrat“ (3+)
    • Karlspitze „Südostgrat“ (3+)
  • Paket 3
    Schwierigere Touren um den 6. Grad (Tagestouren von ca. 6-8 h)
    Zur Auswahl stehen:
    • Fleischbank Ostwand „Dülferführe“ (6); €420,- p.P.
    • Christaturm „Südostkante“ (6+); € 320,- p.P.
    • Vordere Karlspitze – Alte Ostwand „Göttner“ (6+); € 420,- p.P.

Das Jubiläumshighlight sind jedoch die Pumprisse (8+) für € 650,- p.P. geführt mit Bergführern - unter anderem mit Guido Unterwurzacher!

Anmeldungen und Infos unter: www.wilderkaiser.info/pumprisse



Kommentare (3)

20.05.2017 - 20:51

AW: Koasa Kletterferst'l

ja liebe kameraden,

jetzt auch bei uns die abgschlatzten touren zum buchen!!!!!!!!!!!!!!!!!!(sonder jubiläums preis)

weit homas bracht bei uns in tirol für was sich die einheimischen spitzenprofis  hergeben

finden sie denn sonst keine kundschaften?

traurig und wahr

20.05.2017 - 22:32

AW: Koasa Kletterferst'l

"Das Jubiläumshighlight sind jedoch die Pumprisse (8+) für € 650,- p.P. geführt mit Bergführern - unter anderem mit Guido Unterwurzacher!

"

Pumprisse VIII+, ja eh.

29.05.2017 - 15:10

AW: Koasa Kletterferst'l

Leitl'n, da hobt's an Bock drinnen! De Pumpriss' sand oiwei noo VII (old school) unn VIII+ guid nua fia die fünf, sechs technischen Meter im Quergang zum Riss (1. rotpunkt B. Arnold 1987). Damisches Boulderproblem im Sch...drecksgeländ'....

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben