"Vertikaler Denkmalschutz!? Eine Diskussion zur Sanierung von Klettertouren"

Datum: 20 September 2018
Ort:
Blauseishütte

Die Sanierung von klassischen Kletterrouten ist ein komplexes und streitbares Thema: gilt es, für diese Routen nur jene Sicherungsmittel zuzulassen, die die Ersterschließer genutzt haben (z.B. Schlaghaken) – auch wenn dies ggf. nicht mehr den Sicherheitsanforderungen entspricht, die heute als Standard gelten? Oder soll es möglich sein, auch zeitgenössische Sicherungsmaßnahmen wie Bohrhaken zu verwenden und die Routen so zu «modernisieren» oder die Routen etwa durch entsprechend verkürzte Hakenabstände zu entschärfen? Diese Diskussion wird lange schon geführt, wurde u.a. in der «Tiroler Deklaration» aufgegriffen und durch entsprechende Leitlinien geregelt und in Folge auch in Vereinbarungen wie dem Kletterkonzept des Berchtesgadener Nationalparks aufgegriffen. Auf der Blaueishütte, einem vielbesuchten Kletterstützpunkt und vor allem auch Ausbildungsort für alpines Klettern soll die Kontroverse aufgegriffen werden. Angesichts der Tendenz zum «Breitensport Klettern» und der vermehrten Nachfrage nach plaisirorientierten Routen wächst nämlich auch der Druck, Sanierungsmaßnahmen in attraktiven «Klassikern» in diese Richtung zu orientieren. Damit werden 18 Fragen aufgeworfen, welche alpinistische Ethik heute angemessen und nach welchen Maßstäben ist das Verhältnis von Respekt vor den alpinistischen Leistungen der Pioniere mit den heutigen Bedürfnissen nach Zugänglichkeit für ein breiteres Kletterpublikum zu bewerten ist. Und es steht zur Diskussion, wieweit der Anspruch reicht, zum Zweck der Ermöglichung von Bergerlebnissen für alle die natürlichen Rahmenbedingungen so anzupassen, dass spezifische Erfahrungen nicht mehr nur den Spezialisten vorbehalten sind.

Wann und Wo

Datum:20. September 2018 Ort: Blaueishütte Beginn: 19:30 Uhr Für Teilnehmer, die im Anschluss an die Veranstaltung auf der Blaueishütte übernachten wollen entsprechende Reservierungsanfragen bitte direkt an die Hütte: www.blaueishuette.de In Kooperation mit der DAV-Sektion Berchtesgaden

mehr Informationen unter Einladung (PDF)



Kommentare (0)

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben