Naglplatte - Hohe Wand

Klettergarten
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeitvon  4-  bis  8+
Höhe (von/bis)
Höhe (von/bis)von  12 m  bis  130 m
AusrichtungSüdSüdwest
AusrichtungSüd, Südwest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:50 Min.
Höhe Einstieg
Höhe Einstieg950 m
Kinderfreundlich
KinderfreundlichNein
Ausdauer:
Maximalkraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Routen: (42)
17
bis 6
24
6+ bis 8-
1
8 bis 9
0
ab 9+
0
Boulder
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Hohe Wand  (990 m)
Charakter:

Die Obere und Untere Naglplatte auf der Hohen Wand zählt zu den besten Genussklettergebieten in Ostösterreich. Perfekter, löchriger und wasserzerfressener Plattenkalk verteilt auf zwei übereinanderliegende Plattenzonen mit rund 40 Routen überwiegend zwischen 5 und 7 lassen das Kletterherz höher schlagen. Durch die südseitige Ausrichtung perfekt im Winter, insbesondere bei Hochnebel, der oft nicht bis zu den Naglplatten hinaufreicht. Die Einstiege sind allerdings nicht kindergeeignet und verlagen auch etwas Trittsicherheit und Vorsicht, da Absturzgelände. Im Sommer ist das Klettern an den Naglplatten definitiv zu heiß. 

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo!


Die ersten beiden Seillängen der Route "Über den Weiten Midgards" sind unlohnend!

Seillänge: 

2 x 70 m

Ausrüstung:

Kletterausrüstung und Helm. Für manche Touren braucht man jedoch ein 80 m Seil, siehe dazu Topo!

Bemerkung zu den Versicherungen:

Gut mit Bolts und Umlenkern, wobei die Abstände durchwegs etwas weiter sind! An der Unteren Naglplatte zwischen den Bolts auch manchmal Sanduhren und Normalhaken. 

Abstiegzeit: 
0:50 Min.
Zustieg zur Wand:

Von Oben: Vom Parkplatz Kleine Kanzel zur Eicherthütte und links der Wand entlang bis zur Naglhütte und wenige Schritte danach nach rechts zum Naglkreuz. 

Von Unten über den Wagnersteig auf das Plateau und nach rechts (orografisch links) zur Naglhütte und wenige Schritte danach nach rechts zum Naglkreuz. 

Höhe Einstieg: 

950 m

Abstieg:

Wie Zustiege

Infostand: 

29.11.2020

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

A2 bis Wiener Neustadt West und

a) weiter nach Grünbach am Schneeberg und in Grünbach zur ehem. Pension Seiser Toni

b) oder nach Stollhof. Von Stollhof über die Hohe Wand Mautstraße bis zum Parkplatz Kleine Kanzel.

Talort / Höhe:

Stollhof oder Grünbach am Schneeberg  - 800 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Seiser Toni  - 720 m

Bilder (10)

Übersicht Obere und Untere Naglplatte

Übersicht Obere und Untere Naglplatte , Foto: Andreas Jentzsch

Im linken Teil der Oberen Naglplatte

Im linken Teil der Oberen Naglplatte , Foto: Erhard Mitsche

In der Route "Schackltour" 7-

In der Route "Schackltour" 7- , Foto: Andreas Jentzsch

In der Route "Dirty Laundry", 6-

In der Route "Dirty Laundry", 6- , Foto: Andreas Jentzsch

In der Route "Anwandler" 6+

In der Route "Anwandler" 6+ , Foto: Andreas Jentzsch

Obere Naglkante, 6+

Obere Naglkante, 6+ , Foto: Erhard Mitsche

Zustieg zur Unteren Naglplatte

Zustieg zur Unteren Naglplatte , Foto: Erhard Mitsche

Untere Naglplatte, Birgit Auer in der Route "Plattenschmied", 6

Untere Naglplatte, Birgit Auer in der Route "Plattenschmied", 6 , Foto: Andreas Jentzsch

Untere Naglplatte, Birgit Auer in der Route "Alte neue Direkte", 7-

Untere Naglplatte, Birgit Auer in der Route "Alte neue Direkte", 7- , Foto: Andreas Jentzsch

Untere Naglplatte, Route "Eile mit Weile" 7

Untere Naglplatte, Route "Eile mit Weile" 7 , Foto: Birgit Auer

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.