Schatzinsel

Klettergarten
Schwer
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeitvon  7+  bis  10-
Höhe (von/bis)
Höhe (von/bis)von  15 m  bis  20 m
AusrichtungNordwest
AusrichtungNordwest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:05 Min.
Höhe Einstieg
Höhe Einstieg600 m
Kinderfreundlich
KinderfreundlichJa
Ausdauer:
Maximalkraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Routen: (31)
0
bis 6
2
6+ bis 8-
5
8 bis 9
7
ab 9+
17
Boulder
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
946  (946 m)
Charakter:

Schöner neuer Klettergarten für Hardmover auf der Nord- bzw. Rückseite der Hohen Wand. Der Fels ist bombenfest, sehr glatt, senkrecht bis leicht überhängend und mit mehr oder weniger großen Löchern durchsetzt. Die Touren sind alle gut mit Klebebohrhaken gesichert und an den Ausstiegen gibt es Umlenkkarabiner. Hervorzuheben ist sicherlich die vielleicht einzige, leider nur kurze, Sintersäule der Hohen Wand. Über sie verläuft die Route Mei Thai (8-, nach dem Sinter links halten).


Die Schatzinsel ist durch die nordwestseitige Ausrichtung sicher etwas für den Sommer.


Bis zum späten Nachmittag kann man hier der Sonne entkommen.Im rechten Wandteil gibt es noch einige Boulder, die rechts u. links der Klettertouren und auf der anderen Seite des Tales sind.

Kinderfreundlich: 

Ja

Ausrüstung:

Kletterausrüstung, 10 Express u. Helm.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Gut mit Bohrhaken.

Abstiegzeit: 
0:05 Min.
Zustieg zur Wand:

Das es Probleme mit dem Bauern gibt:


Man geht vom Schotterparkplatz rechts über den Wanderweg erstmal in der Wald und dann immer im Wald bleibend wieder nach links zu den Wänden.


Das betreten der Wiese sollte wirklich vermieden werden um weiteren Ärger (Anzeige etc.), zu vermeiden.


Felsen sind vom Auto aus sichtbar. Gehzeit Auto - Wand ca. 10 min.

Höhe Einstieg: 

600 m

Abstieg:

wie Zustieg.

Bemerkungen:

Diesmal kein Esstipp, dafür der Hinweis auf die Piestinger Brauerei.

Infostand: 

22.06.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Wien bzw. Graz über die A2 bis Abfahrt Wöllersdorf. Dann weiter auf der B 21 Richtung Gutenstein bis Waldegg. Vor dem Ort geht es links ab nach Dürnbach. Das Auto beim ehemaligen Nazwirt parken.

Talort / Höhe:

Waldegg  - 402 m

Bilder (4)

Sinter

Sinter, In der besten Sintertour Niederösterreichs (8-), Foto: Sonja Ertl

Sinter

Sinter , Foto: Sonja Ertl

Sinter

Sinter , Foto: Sonja Ertl

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.