Westwand Gedächtnisweg - Koschutnikturm

Klettern
Schwer
(0)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 8
Absicherung
AbsicherungGut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 290 m  /  800 Hm
3:30 Std.  /  6:15 Std.
AusrichtungWest
AusrichtungWest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:15 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:30 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Koschutnikturm  (2136 m)
Charakter:

Der Westwand-Gedächtnisweg ist sicher eine der besten Routen am Koschtunikturm. Der direkte Einstieg – also die ersten beiden Längen weisen zwar noch ein paar schrofige Passagen auf, bieten jedoch sehr diffizile Kletterei auf dem wahrscheinlich kompaktesten Stück Fels der Karawanken. Wehe wer sich im Routenlesen schwer tut... Achja, noch kurz was zur Schwierigkeitsbewertung: die Route war bis dato immer mit 6b+ angegeben. Sorry, aber entweder haben wir beide den grottenschlechtesten Tag des Jahres erwischt oder aber es hat einen Grifffausbruch in der Schlüssellänge gegeben. Wir werden versuchen, diese Unsicherheit demnächst zu beheben.

Erstbegeher / Erstbesteiger:

eingerichtet von Rainer Petek, Robert Uschnig und Bernd Häfele. 1. RP: Mike Lanzner August 1991. Direkter Einstieg Christian Wutte und Bernd Häfele 1999.

Seillänge: 

1 x 70 m

Expressschlingen: 

11

Ausrüstung:

Kletterausrüstung, 11 Expressschlingen, 70m-Einfachseil oder 50m-Doppelseil

Zustieg zur Wand:

Vom Koschutahaus folgt man dem markierten Wanderweg nach Südosten Richtung Koschutnikturm. Nach etwa 50 min erreicht man ein Schotterfeld mit einem Wegweiser. 20m hinter dem Wegweiser zweigt ein Steig nach oben ab (roter Pfeil auf Stein und Beschriftung “ÖTK”). Diesen Steig das Schotterfeld hinauf bis zu einer weiteren Markierung “ÖTK” auf einem Stein. Von hier das Schotterfeld nach links über einen kleinen Pfad bis zum Wandfuß queren. Einstieg links unterhalb des Unteren Quergangs knapp links einer Minihöhle mit Kerze (Bolt in 2m Höhe).

Höhe Einstieg: 

1900 m

Abstieg:

Absteilen über Route und über den Zustiegsweg retour

Infostand: 

02.05.2017

Autor: 

Hannes Haberl

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Ferlach folgt man der Bundesstraße Richtung Zell Pfarre. 300m vor dem Ortsschild (direkt nach einem Hügel) scharf nach rechts abbiegen zum Beginn der Mautstraße Richtung Koschutahaus (Wegweiser “Koschutahaus” auf Holzhütte). Über diese (Schotterstraße) knapp 4 km bis zum Koschutahaus (Mautgebühr, geöffnet von Anfang Mai bis Mitte/Ende Oktober, je nach Witterung).

Talort / Höhe:

Zell Pfarre  - 948 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Koschutahaus  - 1280 m

Bilder (6)

Übersicht Koschutnikturm Nord-Westwand - die Route Westwand Gedächtnisweg ist in Bildmitte

Übersicht Koschutnikturm Nord-Westwand - die Route Westwand Gedächtnisweg ist in Bildmitte , Foto: Hannes Haberl

Im Westwand Gedächtnisweg - Koschutnikturm

Im Westwand Gedächtnisweg - Koschutnikturm

Westwand Gedächtnisweg - Koschutnikturm

Westwand Gedächtnisweg - Koschutnikturm

Der Weitblick vom Westwand Koschutnikturm

Der Weitblick vom Westwand Koschutnikturm

Im Westwand Gedächtnisweg - Koschutnikturm

Im Westwand Gedächtnisweg - Koschutnikturm

Westwand Gedächtnisweg - Koschutnikturm

Westwand Gedächtnisweg - Koschutnikturm

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben