Wienersteig - Hohe Wand

Klettern
Leicht
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 3
3 obl.
Absicherung
AbsicherungGut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 200 m  /  380 Hm
2:30 Std.  /  3:35 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:15 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:50 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Hohe Wand  (946 m)
Charakter:

Einer der beliebtesten Anstiege in dieser Schwierigkeit auf der Hohen Wand. Dieser klassische Anstieg aus dem Jahr 1911 wurde von dem Hohe Wand Pionier A. Wildenauer eröffnet. Die Plattenrampe im oberen Teil der Route gehört sicher zu den besten SL im 3ten Grad auf der Hohen Wand. Die Route ist auch gut mit dem Fredsteig zu kombinieren, es sind viele Varianten möglich. Die Absicherung der Route ist mit Klebebohrhaken etwas aufgebessert worden. 


Markierung: Die Route ist mit roten Punkten markiert. Die im Topo strichliert eingezeichneten Varianten sind am Fels mit roten Strichen markiert. 

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo!

Kinderfreundlich: 

Ja

Erstbegeher / Erstbesteiger:

A. Wildenauer 1911

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

6

Klemmkeile: 

mittlere

Ausrüstung:

Kompl. Kletterausrüstung und Helm (es sind dort öfters Kurs in der Route).

Ergänzung zur Schwierigkeit:

3 zwei gut gesicherte Stellen, einige Stellen 3-, sonst leichter

Zustieg zur Wand:

Vom "Seiser Toni" (Parkplatz kurz davor) links auf einem Forstweg (anfangs blaue Markierungen) zu einer Forstraße aufsteigen. Dieser nach rechts folgen und die erste markante Wegspur hinauf zum Wandfußsteig. Diesem kurz nach Osten bis zum Einstieg folgen. Rote Aufschrift W 3.

Höhe Einstieg: 

700 m

Abstieg:

Entweder westlich über den blau markierten Grafenbergweg oder über den gelb markierten Wagnersteig (tw. Versicherungen, er beginnt ca. 100 m nördlich des Kreuzes der Gr. Kanzel bei einem Baum (gelbe Markierung).

Infostand: 

01.01.2021

Autor: 

Andreas Jentzsch

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

A2 bis Ausfahrt Wr. Neustadt-West, von dort weiter nach Richtung Grünbach/Schneeberg. In Grünbach bei der Kirche Richtung "Seiser Toni" (Tafel).

Talort / Höhe:

Grünbach am Schneeberg  - 557 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz vor Seiser Toni  - 720 m

Bilder (16)

Wandübersicht Grosse Kanzel mit Routen

Wandübersicht Grosse Kanzel mit Routen , Foto: Andreas Jentzsch

Im Wienerwandl, 3+

Im Wienerwandl, 3+ , Foto: Andreas Jentzsch

 Eine tollte Plattenlänge zu einer kl. Höhle

Eine tollte Plattenlänge zu einer kl. Höhle, Eine tollte Plattenlänge zu einer kl. Höhle, Foto: Erika Krafft-Jentzsch

Vor der Wienerhöhle, 3

Vor der Wienerhöhle, 3, Jetzt geht es direkt in die glatte Platte (BH-gesichert)., Foto: Erika Krafft-Jentzsch

Kurz vor der Wienerhöhle, 3

Kurz vor der Wienerhöhle, 3 , Foto: Andreas Jentzsch

7. Seillänge

7. Seillänge, Wartet mit tollem Fels., Foto: Erika Krafft-Jentzsch

8. Seillänge

8. Seillänge, Hier geht es durch eine Traumhafte Verschneidung., Foto: Erika Krafft-Jentzsch

In der als Wienerplatte bezeichneten Verschneidung

In der als Wienerplatte bezeichneten Verschneidung , Foto: Andreas Jentzsch

8. Seillänge

8. Seillänge, Superschönes Verschneidungsende., Foto: Erika Krafft-Jentzsch

Ende der Rampe

Ende der Rampe , Foto: Hansi EDER

In DER Wienersteig höhle

In DER Wienersteig höhle , Foto: Hansi EDER

Nebeltanz

Nebeltanz, Herrliche diese Route mit meinem Langjährigen Freund Karl Hanl, Foto: Johann Halm

Karl

Karl , Foto: Johann Halm

Im November

Im November, Ein TOLLES Erlebnis und ein toller Tag, Foto: Johann Halm

Am letzten Stand

Am letzten Stand , Foto: Andreas Jentzsch

Bei der Verbindung des Wienersteigs mit dem Kanzelgrat

Bei der Verbindung des Wienersteigs mit dem Kanzelgrat , Foto: Andreas Jentzsch

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben