Nordwestgrat Speckkarspitze

Klettersteig
Leicht
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit A  /  1
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 200 Hm  /  1800 Hm
0:30 Min.  /  8:30 Std.
Absicherung
AbsicherungMittel
AusrichtungNordwest
AusrichtungNordwest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 4:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 4:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Gebirge:
Berg:
Speckkarspitze  (2621 m)
Charakter:

Interessanter einsamer Aufstieg vom Halltal auf den Nachbargipfel des Bettelwurfs.

Genaue Routenbeschreibung:

Vom hintersten Parkplatz vor dem Hall durch das Halltal zu den Herrenhäusern und weiter über den Issanger zum Lafatscher Joch aufsteigen. Nun 600 m (rd. 100 Hm) Richtung Hallerangerhaus in eine Mulde absteigen und dort rechts auf einen Steig zum Nordwestgrat. Weiter über den Grat (Seilversicherungen, stellenweise ausgesetzt und schottrig) zum Gipfel. Geübte Kletterer können auch vom Lafatscher Joch (2081 m) über den Südwestgrat (exponiert und Kletterstellen 1-2) auf den Gipfel und über den Nordwestgrat absteigen. Beide Routen sind mit Farbpunkten (tw. verwittert) markiert.

Ausrüstung:

Für Ungeübte Klettersteigausrüstung

Bemerkung zu den Versicherungen:

Nicht durchgehend versichert.

Höhe Einstieg: 

2400 m

Abstieg:

siehe Routenbeschreibung

Kartenmaterial:

AV Karte Nr. 5/2, Karwendelgebirge-Mitte, ÖK 118, F&B WK 323

Bemerkungen:

Für beide Routen ist Trittsicherheit und alpine Erfahrung erforderlich. Der Südwestgrat ist eine unversicherte Kletterei und kein Klettersteig!

Infostand: 

07.06.2006

Autor: 

A. Jentzsch

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der A12 bis Hall in Tirol und über Absam ins Halltal bis zum Ende der Fahrmöglichkeit. Mit Öffis: Mit der Bahn nach Innsbruck und weiter mit dem Bus (Linie D/E) bis Eichat bei Hall Bettelwurfsiedlung.

Talort / Höhe:

Absam  - 632 m

Bilder (1)

Am Gipfelgrat

Am Gipfelgrat , Foto: Andi Riesner

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.